Coat of arms/logo

Rhein-Neckar-Kreis

TOUR du DUERF from 18.05. to 07.06.2019

  • 215,591

    kilometres cycled

  • 31

    t CO2 avoided

  • 573

    Teams

  • 3,600

    Active cyclists

  • 188/829

    Parliamentarians

Information

Start date not yet set
Week 2
Week 3
Starts in 0 days

Der Rhein-Neckar-Kreis will participate in TOUR du DUERF from 18. May to 07. June 2019. Anyone who lives, works, belongs to a club or attends school/university in Rhein-Neckar-Kreis is able to participate in TOUR du DUERF.

You can still register and collect kilometres for your municipality even if TOUR du DUERF has already started in your municipality.

Contact information

Sandra Frorath-Koster
Klimaschutzmanagerin
Tel.: +497261 9466-7563

Marius Weis
Klimaschutzmanager
Tel.: +497261 9466-7561

rhein-neckar-kreis at stadtradeln.de

Landkreis Rhein-Neckar-Kreis
Geschäftsstelle Klimaschutz
Dietmar-Hopp-Straße 8
74889 Sinsheim

Events

Zusammenfassung der landkreisübergreifenden Termine STADTRADLEN 2019 im Rhein-Neckar-Kreis:

Aktionszeitraum: 18. Mai bis 7. Juni 2019

Schauen Sie bitte zu Terminen während des Aktionszeitraums auf den Seiten der teilnehmenden Städte und Gemeinden nach! Es gib ein tolles Rahmenprogramm mit vielen Aktionen rund ums Rad.

 

Kreisweite Abschlussveranstaltung am Samstag, 13.07.2019 in Neckargemünd:

12:00 Uhr Treffen in Bammental mit gemeinsamer Radtour nach Neckargemünd

Ab 14:00 Uhr Prämierung der Sieger „Stadtradeln 2019“ auf dem Altstadtfest Neckargemünd

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und allzeit gute Fahrt!

Downloads

Platz Team Geradelte Kilometer km pro Kopf Aktive Radelnde kg CO2
1. HMUKLV
66.639 km
134 Active cyclists
2. Förderverein Eissport für Wiesbaden e.V.
40.325 km
134
3. HMUKLV
36.639 km
134
4. HMUKLV
26.639 km
134
5. HMUKLV
16.639 km
134

Results overview - Europe


To the overall results for the special RadPENDLER BW campaign





STADTRADELN-Stars

Photo

„Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.“ - Albert Einstein - .

Diesem Zitat kann ich nur zustimmen. Radfahren bringt einen aber nicht nur voran, es macht Spaß, ist gesund und zudem gut für die Umwelt.

Ich freue mich in diesem ersten Teilnahmejahr Nußloch beim STADTRADELN als STADTRADELN-Star zu repräsentieren. 21 Tage ohne Auto sind in der heutigen Zeit für viele undenkbar, ich stelle mich dieser Herausforderung gerne. Ich hoffe die Aktion erzeugt mehr Bewusstsein für den Radverkehr und bringt viele Leute aufs Fahrrad. Nicht nur im Aktionszeitraum, sondern auch darüber hinaus.

Matthias Leyk

Photo

Für mich ist das Fahrrad das individuelle Nahverkehrsmittel der Zukunft. Es ist günstig, Platz sparend, Ressourcen schonend, klimafreundlich und gesund. Seit sich der E-Antrieb beim Rad verbreitet, spielen weder Entfernung, noch Gelände, schwere Lasten, oder Alter mehr eine Rolle. Das Rad hat seine besten Jahre noch vor sich.

Deshalb sind Aktionen, die das Rad fahren in den Focus rücken – wie das Stadtradeln – so wichtig. Sie nehmen viele Menschen mit aufs Rad und fördern gerade das radeln im Alltag.

Als begeisterter Radfahrer, sowohl im täglichen Betrieb, als auch bei sportlicher Herausforderung, freue ich mich, als Stadtradelstar meinen Beitrag dazu leisten zu können. Ich hoffe, dass dem gutem Auftakt im Rhein-Neckar Kreis und speziell in Leimen dieses Jahr eine noch bessere zweite Auflage folgt.

Photo

 

Photo

Peter Schwarz hat die Herausforderung angenommen.
Er ist der STADRADEL STAR in Eberbach und wird 21 Tage auf das Auto verzichten.
Unter seiner Leitung werden die Touren am 26.05, 29.05, 02.06 und 05.06.2019 stattfinden.

Die Stadt Eberbach freut sich sehr, auf diese Herausforderung und ist gespannt, wieviel Kilometer durch den STADTRADEL STAR gefahren werden.

Photo

Pünktlich zum STADTRADELN-Start ist sein neues Dienstfahrzeug fahrbereit: Manolito Dirker, Hausmeister der Stadtverwaltung und STADTRADELN-Star Schwetzingens, ist mit seinem Bambus-E-Lastenrad unterwegs:

 „Ich freue mich auf die Möglichkeit, drei Wochen lang das Bambus-Fahrrad zu testen. Dass ich dadurch etwas Positives für die Umwelt tun kann, ist eine tolle Sache. Durch das Umsteigen vom Auto aufs Rad trage ich dazu bei, dass der CO2-Ausstoß reduziert wird. Und durch das hohe Verkehrsaufkommen in der Stadt bin ich mit dem Bambusrad schneller unterwegs und muss keinen Parkplatz mehr suchen. Außerdem kann ich mich jetzt während der Arbeit sportlich betätigen. Das fördert die Gesundheit und das körperliche Wohlbefinden. Es wäre schön, wenn ich weitere Mitbürgerinnen und Mitbürger inspirieren kann, am Stadtradeln teilzunehmen.“

RADar! in Rhein-Neckar-Kreis

Team captains

Report
Photo

Tobias Bürner

Team: SchönauRADLER

Radfahren ist Leidenschaft und eine der einfachsten Möglichkeiten aktiv Klimaschutz zu betreiben.
Häufiger mal das Auto stehen lassen und Dinge zu Fuß oder eben mit dem Rad erledigen!

Report

Am Stau vorbei ins Neuenheimer Feld zu radeln spart CO2, macht glückich, hält gesund und setzt ein Zeichen für nachhaltige Mobilität. Jetzt müssen nur noch überall passende Radwege her.

Report

Radfahren verbindet - Menschen, Kommunen, Landschaften - es ist für mich das schönste Fortbewegungsmittel

Report

Radeln macht Spaß, radeln macht fit, radeln hält jung.
Vorallem aber hilft es der Umwelt.
Wir radeln gerne im Rhein-Neckar-Kreis rund um Heidelberg, weil es hier so schön ist.
Und darum lassen wir das Auto stehen, damit es so bleibt.

Report
Photo

Norbert Knopf

Team: Green Team

Hallo, auch dieses Jahr startet wieder ein Grünes Team beim Stadtradeln. Wie im letzten Jahr hoffe ich, dass wieder viele begeisterte Radler und Radlerinnen dabei sind. Wir halten die Regeln ein und verhalten uns fair. Ich glaube fest daran, dass wir unser gutes Ergebnis aus dem Vorjahr übertreffen.
Mit dem aktiven Radfahren leisten wir einen wichtigen Beitrag gegen den Klimawandel und bringen die Verkehrswende voran. Jeder der dieser Tage durch unseren Wald radelt weiss wie wichtig das im Moment ist.
Ich heiße jeden von Euch willkommen und hoffe auf immer genug Luft in den Reifen
Euer Teamkapitän
Norbert Knopf

Report

Fahrradfahren bietet hervorragende Möglichkeiten, die Umgebung näher kennenzulernen. Sinn der Veranstaltung "Stadtradeln" ist aber sicherlich auch, sich das eine oder andere mal zu überlegen, das Auto stehen zu lassen und z.B. kleine Einkäufe mit dem Rad zu erledigen, einen Ausflug mit dem Bike zu unternehmen, aktiver zu werden.
Nutzt also Euer Fahrrad, tretet in die Pedale, tragt die gefahrenen Kilometer ein (jeder Kilometer zählt!) und seht auf der Stadtradeln Seite, wieviel CO2 Ihr eingespart habt.

Report
Photo

Dr. Stephan Verclas

Team: Plankstadter Liste

Wir radeln für Plankstadt !
Ob Freizeit oder ins Büro oder in die Schule ... sammelt Eure km !

Danke !

Report

Ein weiterer Ausbau der Radwege zb. von Neckargemünd nach Heidelberg und die Erneuerung der Fahrbahndecke des Radweges von Mauer nach Meckesheim wäre wünschenswert.

Report
Photo

Adolf Willnecker

Team: Seniorenrat und BSG

Mit gutem Beispiel voran radeln und mit Schutzhelm

Report
Photo

Frank Nürnberg

Team: NABU

Es gibt nichts Gutes aus man tut es ! (Erich Kästner)

Report

Aktiv für gute Luft!
Unser Team freut sich über alle neuen Freundinnen und Freunde , gemeinsam radeln wir für eine lebenswerte Umwelt.

Report

Radelt, Radeln macht frei! Radeln ist gesund und macht Spaß, alleine oder in der Gemeinschaft! Radfahren führt uns aus dem Alltag, steigert das Wohlempfinden und die Lebensfreude! Lernt Schwetzingen und die Umgebung aus einer anderen Sicht kennen! Ich freue mich auf Euch!

Report
Photo

Maria Morante Gomez

Team: Bike&Fun Mädels

Gemeinsam etwas verändern!

Report
Photo

Christian Horny

Team: RADhaus Walldorf

Wir radeln auch dieses Jahr wieder für den Klimaschutz und eine lebenswerte Umwelt. Und zeigen dabei, dass wir nicht nur auf dem Bürostuhl, sondern auch auf dem Fahrrad eine gute Figur abgeben.

Report
Photo

Ulrich Zagler

Team: Stadtkapelle

Unser Verein "MV Stadtkapelle Walldorf e.V." beteilig sich nun schon zum zweiten Mal als Team bei der Aktion "Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima", die vom 18. Mai an für drei Wochen in Walldorf stattfindet. Wir werden fleißig Fahrradkilometer sammeln und damit einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten. Schließlich wissen wir schon seit über 150 Jahren, wie wichtig saubere Luft für uns Blasmusiker ist!
Jedes Mitglied und auch Freunde und Gönner unseres Vereins sind herzlich eingeladen, dem Team beizutreten! Übrigens können auch Leute mitradeln, die NICHT in Walldorf wohnen. Klimaschutz ist immerhin eine globale Aufgabe.
Übrigens sind wir 2018 mit 5.393 Kilometern (= 765,7 kg CO2) Vierter geworden - das gilt es zu toppen!

Report

WIR FÜR WALLDORF
- Offene Liste CDU -
Liebe Walldorferinnen, liebe Walldorfer, am 26. Mai wählen Sie einen neuen Gemeinderat. Dann können Sie entscheiden, welche Perspektiven unsere Stadt und ihre Bürgerinnen und Bürger in den nächsten fünf Jahren haben wollen. Die CDU Walldorf tritt mit einer Offenen Liste an, das heißt mit 10 Kandidatinnen und 12 Kandidaten, davon 11 parteilos und 11 CDU-Mitglieder.
Wir wollen gemeinsam mit allen Walldorferinnen und Walldorfern unsere „Stadt, fit für die Zukunft“ machen und sie nachhaltig, gerecht und erfolgreich gestalten.
"Stadtradeln" ist Ausdruck unseres Einsatzes für Umwelt und den Klimaschutz.
Machen Sie mit!

Report
Photo

Wilfried Weisbrod

Team: Grün Team

Grün Team

Liebe Walldorferinnen, liebe Walldorfer,
nachdem die Fraktion Grüne im letzten Jahr ganz knapp zweite bei den durchschnittlich gefahrenen Kilometern wurde, nehmen wir dieses Mal einen zweiten Anlauf.
Ach ja und am 26. Mai wählen Sie einen neuen Gemeinderat und einen neuen Kreistag. Sie wissen ja bereits, dass Ihre Themen und Anliegen bei den Grünen bestens aufghoben sind. Denn wir können nicht nur gut Radfahren, wir machen auch hervorragend Politik. Für Sie, für alle Walldorfer, für unsere Umwelt und unsere Stadt!
Denken Sie beim Wählen dran und wenn Sie uns in den nächsten Wochen nicht sofort persönlich erreichen sollten, das liegt daran, dass wir gerade mit dem Rad untwerwegs sind - Kilometer machen.

Herzliche Grüße
H. Dobhan, W. Hecker, J. Schleich, W. Weisbrod, H.Wölz

Report

Nachdem ich im letzten Jahr als Privatperson am Stadtradeln teilgenommen habe, gehe ich in diesem Jahr mit dem Team der „Anpfiff-Radler“ an den Start.
Anpfiff ins Leben e.V. hat das Jahr 2019 unter das Motto der Nachhaltigkeit gestellt und somit ist die Teilnahme bei der Aktion "Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima", die ab 18. Mai an für drei Wochen in Walldorf stattfindet, sozusagen eine Pflichtveranstaltung. Im Sinne nachhaltigen Handelns sind wir stets bestrebt, unseren Beitrag für eine intakte Umwelt, eine starke soziale Gemeinschaft zu schaffen. Die Anpfiff Radler – zuallererst Mitarbeiter von Anpfiff ins Leben e.V. – laden gerne weitere Radler dazu ein, im Sinne der Nachhaltigkeit fleißig Fahrradkilometer zu sammeln und damit einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Report
Photo

Christian Winnes

Team: Team Winnes

Für alle Mitarbeiter, Kunden und Freunde der Firma Winnes, sowie alle, die gerne für den Klimaschutz radeln.

Report

hätte hätte Fahrradkette.....
Einfach TUN

Report
Photo

Steffen Seeberger

Team: Los Amigos Rawhill

Hallo und willkommen zum diesjährigen Stadtradeln.
Ich hoffe, ihr habt alle Spaß in diesen drei Wochen.
Lasst uns Spaß haben und der Umwelt etwas Gutes tun.
Packen wir es an....

Report

Auf fröhliches Radeln.....

Report

#MehrPlatzFürsRad!

Report
Photo

Dr. Gerhard Veits

Team: GRÜNE

Wir GRÜNE treten von Beginn an für einen besseren Radverkehr in Wiesloch ein und bringen viele Initiativen dazu in den Gemeinderat ein. Mehr dazu auf gruene-wiesloch.de

Report
Photo

Brigitta Martens-Aly

Team: move-Radgruppe

Radeln macht die Stadt schöner

Report
Photo

Vera Nitsche

Team: VERAs RadelTEAM

Jeder km zählt.
Die challenge diesmal lautet: Das hab ich ja noch nie gemacht

Report

Wir unterstützen die Stadtradelaktion gerne, und freuen uns über jeden Teilnehmer in unserem Team!

Report
Photo

Leonie Fiala

Team: JGR Wiesloch

Wir als Jugendgemeinderat setzen hiermit ein Zeichen für Umweltschutz

Report

Radeln für die Wadeln ;) und das prima Klima

Report
Photo

Dr. Ralf Göck

Team: Gemeinderat

Die Aktion zeigt, wie leicht es ist selber etwas für die Umwelt zu tun, wenn man es nur will. Unsere Heimatgemeinde Brühl eignet sich sehr fürs STADTRADELN weil wir viele Radwege in der Natur haben.

Report

Wir radeln sportlich aber defensiv im Einklang mit der Natur und unseren Mitmenschen und erzielen damit viele Glücksmomente.

Report

mit Spass radeln.....für Brühl......für unsere Umwelt......für unserern Planeten...die Erde...

Report
Photo

Ludwig Wocheslander

Team: Chorgemeinschaft

Lieber mit dem Rad zum Rhein,
zu den Schwetzinger Wiesen oder Hockenheimer - Oftersheimer Wald
als mit dem Land Rover zum Kindergarten.

Ludwig Wocheslander

Radelt Ihr mal schön alleine, wir ( Ludwig, Jürgen und der Peter ) trinken an der Mosel saure Weine.

Report
Photo

Dr. Monty Keßler

Team: Team RIFCON

Keine Gnade für die Wade!

Report

Radeln hält uns (60+) gesund und fit.

Report
Photo

Gaby schimpf

Team: radelndeSegler

"Fahrradfahren ist schnell, gesund, umweltfreundlich, klimaschonend, günstig, angesagt und förderungswürdig. Bis zu 30 % der Autofahrten können durch das Fahrrad ersetzt werden." (Bundesumweltamt zum Thema Nachhaltige Mobilität)
Das sehe ich auch so! Ich hoffe darauf, dass in naher Zukunft mehr und besser ausgebaute Radwege zur Verfügung stehen!
"Wer für Fahrräder baut, erntet mehr Fahrräder."

Report
Photo

Herbert Schöpfer

Team: Pedelec-Biker

Ich finde die Stadtradeln-Aktion sehr lobenswert, da damit neben den Vorteilen bei der persönlichen Gesundheit auch die Belastungen der Allgemeinheit (CO² Einsparung) sowie die Verbesserung der Radfahr-Infrastruktur in vielen Kommunen erreicht wird.

Report
Photo

Filip Neuwirth

Team: Station535

https://station535.de

Report

Jeder ist herzlich willkommen

Report
Photo

Manfred Watzlawek

Team: GREENTEAM MAUER

Das Elektro-Fahrrad ist ein echter Gamechanger. Die Hemmung aufs Rad zu steigen schwindet. Nun noch mit der S-Bahn und CarSharing kombinieren und ein neues nachhaltiges Lebensgefühl entsteht. Das eigene Auto wird entbehrlich. Die Verkehrswende beginnt.
Sportliche Menschen fahren natürlich ihr normales Fahrrad weiter.

Report
Photo

charly weibel

Team: Reilinger Radler

Jeder Kilometer zählt!

Report

Jeder der die LandFrauen unterstützen möchte ist willkommen.

Wir LandFrauen sind Frauen vom Lande die sich einmischen und weiterbilden.
Darum sind auch LandFrauen aktiv, wenn es darum geht das Klima zu schützen.
Tritt auch Du in unser Team ein, und schreibe deine gefahrene Fahrradkilometer uns gut.

Mit dem Fahrrad sportlich und aktiv unterwegs.
Sammle Fahrradkilometer auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule,
zum Einkaufen oder in der Freizeit.

Lass das Auto stehn und fahr Rad für den Klimaschutz und eine bessere Welt.

Wenn Sie uns unterstützen möchten treten Sie in unser Team ein.

Report
Photo

Peter Schwarz

Team: STADTRADELN-Star

Mein Motto: bei Wind und Wetter in die Pedale treten. Das baut Muskeln auf und überschüssiges Fett ab. Besonders wird auch das Immunsystem gestärkt und so die körperliche Abwehr gegen diverse Krankheiten verbessert. Wer dann noch auf Alkohol und Nikotin verzichtet, ist auf dem besten Wege.

Report

Kette rechts Dossenheimer!

Report

Kette rechts und Radeln für ´nen guten Zweck - los geht´s!

Join team

Local partners and supporters