Coat of arms/logo

Recklinghausen in der Metropole Ruhr

TOUR du DUERF from 05.09. to 25.09.2020

  • 1,768

    Active cyclists

  • 14/53

    Parliamentarians

  • 88

    Teams

  • 261,766

    geradelte Kilometer

  • 38

    t CO2 avoided

Coat of arms/logo

Recklinghausen in der Metropole Ruhr

TOUR du DUERF from 05.09. to 25.09.2020

  • 1,768

    Active cyclists

  • 14/53

    Parliamentarians

  • 88

    Teams

  • 261,766

    geradelte Kilometer

  • 38

    t CO2 avoided

The following towns/communities have already registered:

Information

Start date not yet set
Week 2
Week 3
Starts in 0 days

Die Stadt Recklinghausen in der Metropole Ruhr participated in TOUR du DUERF from 05. September to 25. September 2020.

Contact information

Stadt Recklinghausen
Rathausplatz 3/4
45657 Recklinghausen

David Knor - Koordinator für Nahmobilität
Tel.: +49 2361 501008
Lara Wahrmann - Klimaschutzmanagerin
Tel.: +49 2361 501007
Lena Germscheid - Klimaanpassungsmanagerin
Tel.: +49 2361 501006

recklinghausen at stadtradeln.de

oder

radverkehr at recklinghausen.de

Radkultur BW

Events

Aufgrund der aktuellen CoVid19-Pandemielage verzichten wir bewusst auf ein groß angelegtes Rahmenprogramm, weisen allerdings gerne auf andere Veranstaltungen hin. Das Koordinationsteam wünscht dennoch viel Freude beim Kilometersammeln!

Samstag 05.09.2020 - Start STADTRADELN 2020

Samstag 05.09.2020 - 12:30 Uhr - Fahrrad-Demo des Vestischen-Christopher-Street-Day e.V. "RE-PRIDE ZUKUNFT IST VIELFALT"
Ort: Rathausplatz Recklinghausen
Veranstalter: Vestischen-Christopher-Street-Day e.V.
Da wir coronabedingt auf eine eigene Ausfahrt zum Start von Stadtradeln verzichten, weisen wir an dieser Stelle gerne auf die Fahrrad-Demo des VCSD an diesem Tag hin.
Weitere Infos unter: www.facebook.com/CSDRecklinghausen

Montag 07.09.2020 - 06:30 - 08:30 Uhr - Fahrrad-Dankstelle
Ort: Kreuzung Grafenwall / Dortmunder Straße
Veranstalter: Stadtverwaltung Recklinghausen mit freundlicher Unterstützung der Ortsgruppe des ADFC
Zum Dank an alle Radfahrenden verteilen wir ein kleines Frühstück!

Dienstag 08.09.2020 - 19:00 - 21:00 Uhr - Sportliche Feierabendrunde (50 - 60 km)
Ort: Die Edelhelfer, Dortmunder Str. 20
Veranstalter: Edelhelfer Handelsgesellschaft mbH
Wöchentliche, sportliche Feierabendrunde auf Rennräder mit den Jungs und Mädels von den Edelhelfern

Dienstag 15.09.2020 - 19:00 - 21:00 Uhr - Sportliche Feierabendrunde (50 - 60 km)
Ort: Die Edelhelfer, Dortmunder Str. 20
Veranstalter: Edelhelfer Handelsgesellschaft mbH
Wöchentliche, sportliche Feierabendrunde auf Rennräder mit den Jungs und Mädels von den Edelhelfern.

Mittwoch 16.09.2020 - 07:30 - 10:00 Uhr - Fahrrad-Dankstelle
Ort: Lohtorplatz / Münsterstraße
Veranstalter: Stadtverwaltung Recklinghausen mit freundlicher Unterstützung der Ortsgruppe des ADFC
Zum Dank an alle Radfahrenden verteilen wir ein kleines Frühstück!

Samstag 19.09.2020 - 10 Uhr - ADFC Radtour zum Brunosee und Altes Schiffshebewerk (ca. 60 km)
Ort: Festspielhaus
Veranstalter: ADFC Vest Recklinghausen e.V.
Für ADFC-Mitglieder kostenlos, für alle anderen 3,-€.

Sonntag 20.09.2020 - ganztägig - Fahrradsternfahrt Ruhr
Ort: Ruhrgebiet
Veranstalter: Velo City Ruhr
Lass das Fahrrad aufleuchten! Fahre dazu am 20.09.2020 eine der vorgeschlagenen Strecken und zeichne deine Tour mit der Bike Citizens App auf. Anschließend wird aus allen Touren eine Heatmap erstellt, in der jeder gefahrene Weg aufleuchtet. Die Wege, die von besonders vielen Menschen gefahren wurden leuchten aber besonders hell auf. Weitere Infos unter: https://velocityruhr.net/fahrradsternfahrt-ruhr/

Sonntag 20.09.2020 - 15 Uhr - KIDICAL MASS
Ort: Rathausplatz Recklinghausen
Veranstalter: FUSS e.V. Ortsgruppe Recklinghausen
Auch in Recklinghausen wird es zum Weltkindertag eine Demo für die sichere und autonome Teilnahme von Kindern und Jugendlichen im Straßenverkehr geben. Ob Laufrad, Roller, im Kinderanhänger oder Lastenrad - steigt auf, packt eure Eltern und Großeltern und radelt mit!
Weitere Infos unter: https://kinderaufsrad.org/

Montag 21.09.2020 - 07:30 - 10:00 Uhr - Fahrrad-Dankstelle
Ort: Kemnastraße / Steintor
Veranstalter: Stadtverwaltung Recklinghausen mit freundlicher Unterstützung der Ortsgruppe des ADFC
Zum Dank an alle Radfahrenden verteilen wir ein kleines Frühstück!

Dienstag 22.09.2020 - 19:00 - 21:00 Uhr - Sportliche Feierabendrunde (50 - 60 km)
Ort: Die Edelhelfer, Dortmunder Str. 20
Veranstalter: Edelhelfer Handelsgesellschaft mbH
Wöchentliche, sportliche Feierabendrunde auf Rennräder mit den Jungs und Mädels von den Edelhelfern.

Mittwoch 23.09.2020 - 18 Uhr - ADFC Feierabendrunde (ca. 25 km)
Ort: Festspielhaus
Veranstalter: ADFC Vest Recklinghausen e.V.
Wegen Stadtradeln für ALLE Teilnehmenden kostenfrei!

Freitag 25.09.2020 - Ende STADTRADELN 2020

Siegerehrung - Termin wird noch bekannt gegeben

Information

Greeting

Image

Liebe Stadtradler*innen,

Radverkehrsförderung und mehr Klimaschutz, dafür steht die Aktion „Stadtradeln“. 

Machen Sie doch mit und fahren Sie eine „Tour de Recklinghausen“ fürs Klima beim „Stadtradeln 2020“ vom 5. bis zum 25. September.

Ob Sie dafür einen Retro-Drahtesel, ein Trekking- oder E-Bike, das Mountainbike, ein Liegerad oder das Transportrad nutzen, spielt vielleicht beim Fahrkomfort eine Rolle. Für die Teilnahme ist dies unerheblich.

Viel wichtiger ist der sportliche und dabei klimaschonende Wettbewerb im Vergleich mit den anderen teilnehmenden Kommunen. Nach dem Motto: Wer fährt die meisten Kilometer und spart dabei am meisten klimaschädliches CO₂ ein?

Alle, die bei uns leben, arbeiten, zur Schule gehen, natürlich alle Mitwirkenden in der Kommunalpolitik, sowie Vereine und Unternehmen können für „ihr Recklinghausen“ richtig viel CO₂ einsparen und Werbung fürs Radfahren in unserer fahrradfreundlichen Stadt Recklinghausen machen. Richtig super also!

Das hat in den vergangenen Jahren prima geklappt und natürlich wollen wir die mehr als 200.000 Kilometer und die Einsparung von 29 Tonnen CO₂ aus dem Vorjahr in diesem Jahr gerne toppen.

Also: Einfach anmelden und dann möglichst viele Fahrten auf dem Rad machen. Das wäre doch toll.

Ein Wort zum Schluss: Viele Menschen entdecken das Radfahren in Corona-Zeiten für sich als Alternative, denn es findet draußen statt. Leider müssen wir beim diesjährigen Stadtradeln auf ein größeres Beiprogramm verzichten. In diesem Sinne: Bleiben Sie wachsam, achten Sie auf sich und Ihre Nächsten und beachten Sie die Hygienemaßnahmen auch draußen.

 

Ihr/Euer

Christoph Tesche

Media

Stadtradeln 2020 – Jetzt anmelden und mitmachen!

Bald heißt es wieder „In die Pedale, fertig, los!“ Vom 5. bis 25. September fährt Recklinghausen erneut mit vielen deutschen Städten beim Stadtradeln um die Wette.

Mit dabei sind Kommunalpolitiker*innen, Schulklassen, Vereine, Unternehmen und Bürger*innen, die sich für die Förderung des Radverkehrs, den Klimaschutz und Lebensqualität einsetzen. Ganz gleich, ob beruflich oder privat – Hauptsache CO2-frei.

„Nachdem wir 2019 eine Rekordteilnehmerzahl verzeichnen konnte, hoffe ich auch in diesem Jahr auf zahlreiche motivierte Radlerinnen und Radler“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. "Es ist uns ein wichtiges Anliegen, den Radverkehr in unserer Stadt zu fördern, um unseren Bürgerinnen und Bürgern den Umstieg auf das Fahrrad zu erleichtern und zeitgleich einen Beitrag in Sachen Klimaschutz zu leisten.“

In Teams sollen innerhalb der drei Aktionswochen beruflich und privat möglichst viele Radkilometer zurückzulegt werden, um ein Zeichen für das Fahrrad als klimafreundliches und gesundheitsförderndes Verkehrsmittel zu setzen.

Mitmachen
Das Mitmachen beim STADTRADELN 2020 ist ganz einfach. Dazu gründet man ein Team oder schließt sich einem bestehenden an. Teilnehmen kann jede*r, die/der in Recklinghausen wohnt, arbeitet oder zur Schule geht. Teams bilden können selbstverständlich auch Schulklassen, Unternehmen, Organisationen, Vereine, Stadtteile und Nachbarschaften – je mehr Teams, desto besser. Die Anmeldung ist ab sofort unter www.stadtradeln.de möglich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann online unter stadtradeln.de eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-App getrackt werden. In fünf Größenklassen werden die fahrradaktivsten Kommunalparlamente sowie Kommunen mit den meisten Radkilometern (absolut) prämiert. Die Kommunen- und Teamergebnisse werden unter stadtradeln.de/ergebnisse bzw. auf der Unterseite der Kommunen veröffentlicht.

Hintergrund
Stadtradeln ist eine deutschlandweite Kampagne des Klima-Bündnisses, dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz. Ein voller Erfolg war für Recklinghausen das STADTRADELN 2019: Innerhalb des dreiwöchigen Aktionszeitraumes hatte sich die Teilnehmerzahl mit 1.258 Radler*innen in 115 Teams im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt.

Downloads

Einträge pro Seite:
20
50
100
All inhabitant categories
Einträge pro Seite:
20
50
100
All inhabitant categories
Recklinghausen in der Metropole Ruhr gehört zur Metropole Ruhr.

Zur Auswertung im Landkreis

STADTRADELN-Stars

Photo

Katharina Feindler

Ich denke beim Radler eher ans Fahrradfahren statt ans Bier und trete fast täglich in die Pedale, um kurze und mittellange Strecken zurückzulegen. Deshalb freue ich mich besonders auf die nächsten drei Wochen, in denen ich gemeinsam mit meinen Teamkolleg*innen Kilometer sammeln kann. Denn auch wenn das Fahrrad genauso zu meinem Alltag gehört wie meine Zahnbürste, motivieren mich Aktionen wie das STADTRADELN, auch andere Menschen für das Radfahren zu begeistern. Keine Staus, frische Luft und Bewegung und gut für die Umwelt ist es auch noch – all diese Vorteile überzeugen mich immer wieder und machen das Fahrrad für mich zum Fortbewegungsmittel erster Wahl. Besonders schön finde ich den Weg zur Arbeit mit dem Rad zurückzulegen, denn nichts kriegt mich so wach wie frischer Wind im Gesicht und ein bisschen Sport. Ganz nebenbei komme ich außerdem entspannter an, als wenn ich mich im Auto durch den Berufsverkehr kämpfen müsste. Probiert es aus und überzeugt euch selbst!

RADar! in Recklinghausen in der Metropole Ruhr

Team captains

Report

Nutella macht schnella.

2019 schrieb ich an dieser Stelle über meine Erfahrungen, jede mögliche Strecke mit dem Rad statt mit dem Auto zurückzulegen. Über 3.000 km waren es Ende 2019.

"Möglich" spielte und spielt sich oft im Kopf ab. Ja, man kann beim Radeln auch mal nass werden. Ja, man kann nicht jede Besorgung mit dem Rad erledigen. Ja, Gegenwind ist auch in Recklinghausen ein harter Gegner. Ja, manchmal lockt die Bequemlichkeit des Autos.

Und trotzdem tut Radfahren gut. Der Umwelt. Dem Verkehr. Mir.

Die Stadtverwaltung Recklinghausen hat übrigens immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Radfahrer*innen, das finde ich klasse.

Join team
Report

Los geht's! Gerade in diesem Jahr gilt es den Wandel sichtbar zu machen, und zu zeigen wie viel in Recklinghausen bereits geradelt wird!

Deshalb heißt es: Jeder Kilometer zählt!
Lasst die Auto stehen und genießt den Spätsommer auf zwei Rädern!

Die Stadtverwaltung Recklinghausen wünscht allen viel Freude und stets eine sichere Fahrt beim Klimaschützen!

Velo Ahoi

Join team
Report
Photo

Thomas Winkelmann

Team: Big Wheel

Wie im schon im letzten Jahr möchten wir die erradelten Kilometer unseres Teams wieder für einen guten Zweck "versilbern".
In diesem Jahr soll der Betrag aber in unserer Stadt bleiben und einem Projekt zu Gute kommen, das die Mobilitätswende - insbesondere den Fahrradverkehr - fördert und Recklinghausen noch fahrradfreundlicher macht.

Die Spielregel: Für jede*n Fahrer*in unseres Teams, die/der im Aktionszeitraum mehr als 300 km Fahrleistung erreicht, spendet Big Wheel 25,--€ ! Max. 750.--€

Deshalb würden wir uns über weitere Anmeldungen in unserem Team "Big Wheel" freuen und bitten euch um Vorschläge, welche Aktion oder Projekt wir mit unserer Spende unterstützen sollten. >> recklinghausen@immer-das-richtige-rad.de <<

Vor Aktionsbeginn bitte ein Tachofoto mit Kilometerstand zusenden.

Join team
Report
Photo

Hans Dreischmeier

Team: VEST im Blick

Ab jetzt sparen wir unsere Sprit-Moneten,
Denn es wird wieder in die Pedale getreten!
Das ist nicht nur für‘s Portemonnaie ganz prima,
Sondern hilft auch unserem angeschlagenen Klima!

Viel Spaß und Erfolg allen Teilnehmern!

Join team
Report

Liebe Mitradelnde, lasst uns gemeinsam zeigen, das Fahrradfahren in Recklinghausen einen größeren Stellenwert bekommen muss und bessere Bedingungen auf unseren Straßen braucht!
Ladet doch noch weitere Mitradler zu unserer Gruppe ein. Die Lokale Agenda 21 will sich unserer Gruppe anschließen. Leider kann ich den Teamnamen nicht mehr ergänzen. Ich hoffe, ihr werdet euch trotzdem anschließen.
Am 23.09.2020 mache ich ab 17.00 eine Feierabendtour vom Festspielhaus aus. Ich lade das ganze Team herzlich ein, daran teilzunehmen.
Liebe Grüße, Peter

Join team
Report

"Viel zu viele Automobile! ..."
Das Gelingen der Verkehrswende in Recklinghausen ist auch vom Engagement jedes/r einzelnen Radlers/in abhängig!
Wir müssen Masse und Klasse zeigen ;-)
Kommt aufs Rad, macht Kilometer, schreibt RADar!-Meldungen in die App.

Join team
Report
Photo

Elke Palenio

Team: Team Suderwich

Ich bin die Elke, wohne in Suderwich und fahre nach Möglichkeit mit dem Rad zur Arbeit, zur Stadt und zu vielen anderen Unternehmungen. Ich wünsche mir ein großes Team mit viel Motivation.
Jeder Kilometer zählt

Liebe Grüße Elke

Join team
Report

Radeln für ein gutes Klima !
Wir Arbeiten dran. Klimaschutz und Gesundheit verbindet viel.
So oft wie möglich von A bis B mit dem Fahrrad fahren .
Wir sind dabei
Die radelnden Cocktail Racer

Join team
Report
Photo

Wolfgang Bernhard Ludwig

Team: Deichgraf2020

Tolle Aktion. Ich bin auf die Ergebnisse gespannt

Join team
Report
Photo

Elmar Lünenborg

Team: CDU Röllinghausen

Hallo CDU Röllinghausen,

herzlich Willkommen beim Stadtradeln 2020. Ich hoffe, dass wir viele Kilometer für die Umwelt und als Werbung für die CDU Röllinghausen fahren werden.
Viel Spaß und viele Grüße
Elmar

Join team
Report

Die sehr gute Partei Die PARTEI ist auch dabei! Hurra!
#KeinenGradWeiter

Join team

Statistiken der letzten Jahre

  • Cyclists

  • Parliamentarians

  • Teams

  • geradelte Kilometer

  • t CO2 avoided

Local partners and supporters