Coat of arms/logo

Osnabrück

TOUR du DUERF from 13.05. to 02.06.2019

  • 177,103

    kilometres cycled

  • 25

    t CO2 avoided

  • 144

    Teams

  • 1,517

    Active cyclists

  • 6/51

    Parliamentarians

Coat of arms/logo

Osnabrück

TOUR du DUERF from 13.05. to 02.06.2019

  • 177,103

    kilometres cycled

  • 25

    t CO2 avoided

  • 144

    Teams

  • 1,517

    Active cyclists

  • 6/51

    Parliamentarians

The following towns/communities have already registered:

Information

Start date not yet set
Week 2
Week 3
Starts in 0 days

Die Stadt Osnabrück will participate in TOUR du DUERF from 13. May to 02. June 2019. Anyone who lives, works, belongs to a club or attends school/university in Stadt Osnabrück is able to participate in TOUR du DUERF.

You can still register and collect kilometres for your municipality even if TOUR du DUERF has already started in your municipality.

Contact information

Ulla Bauer
Radverkehrsbeauftragte

Tel.: 0049541 323 4695
osnabrueck at stadtradeln.de

Stadt Osnabrück
FB Städtebau
Postfach 4460
49034 Osnabrück

Events

 

Weil Radfahren zusammen mehr Spaß macht als alleine, bietet die Stadt Osnabrück in Kooperation mit dem ADFC zwei gemeinsame Radtouren an:

Vorgezogene Abschlusstour. Die Abschlusstour findet diesmal nicht am letzten Tag von STADTRADELN statt. Dann ist das Himmelfahrtswochenende, an dem viele von Ihnen unterwegs sein werden, auf Radtouren oder auf dem Musikfest in Osnabrück.      

Wir bieten stattdessen eine Feierabendtour am Dienstag, 28. Mai an. Sie führt uns durch die Stadtteile Westerberg, Eversburg, Hafen, Haste, Dodesheide / Sonnenhügel, Gartlage und Innenstadt. Auch das fertig gestellte Teilstück des Radschnellweg wird dabei befahren. Länge ca. 20 km.Startzeit und -ort: 28.Mai, 17.30 Uhr, Platz an der Katharinenkirche.                                                 

Bitte für Verpflegung und Getränke selbst sorgen.

 

Gestartet wurde mit der traditionellen Auftakt-Radtour, am Dienstag, 14.5., Mit der Rekordzahl von über 130 Radfahrerinnen und Radfahrern führte die Tour über 20 km durch den Westen der Stadt. Zum Abschluss der Tour gab es dort Getränke, Brezeln und Gelegenheit zum Plauschen. Reißenden Absatz fanden die STADTRADELN-Warnwesten und der beliebte STADTRADELN-Wimpel fürs Rad

Downloads

Platz Team Geradelte Kilometer km pro Kopf Aktive Radelnde kg CO2
1. HMUKLV
66.639 km
134 Active cyclists
2. Förderverein Eissport für Wiesbaden e.V.
40.325 km
134
3. HMUKLV
36.639 km
134
4. HMUKLV
26.639 km
134
5. HMUKLV
16.639 km
134

Results overview - Europe




STADTRADELN-Stars

RADar! in Osnabrück

Team captains

Report
Photo

Sabine Adamaschek

Team: Hochschule Osnabrück

Auch in diesem Jahr steigen die ohnehin schon fleißig radelnden Hochschulmitglieder für Klimaschutz und die eigene Gesundheit auf's Rad. Wir freuen uns auch sehr über neue Gesichter, denn: jeder Kilometer zählt!

Report

... und auch 2019 gilt es wieder, Flagge zu zeigen, Kilometer zu zählen und den Straßenverkehr zu dominieren. Wir sind viele, wir werden immer mehr - der oft unsicheren Straßenverhältnisse zum Trotz. Den Wall z.B. kann man nicht wirklich befahren: zu laut, zu schmutzige Luft, zu eng, zu gefährlich - aber an und an genieße ich die neue protected bike lane.
Macht euch weiter breit und kämpft für RadlerInnen-Rechte! Nicht nur, aber natürlich auch bei uns im Team.

Report
Photo

Guido Pankoke

Team: Team Eversbike

Die Schulgemeinschaft der Grundschule Eversburg macht mit. Im Grunde ganz einfach: Anmelden - rausgehen - draufsetzen - losfahren. Wenn mehr von uns mit dem Rad fahren, wird auch das Chaos vor der Schule weniger, oder? Das erhöht auch die Sicherheit für die Kinder. Also los! Auto aus und ab auf's Rad!

Report

Wir radeln NICHT "fürs Klima", sondern, um von A nach B zu kommen (ein Konzept, das den Verkehrsplanern dieser Stadt fremd zu sein scheint), und das nicht nur bei Sonnenschein, sondern täglich. Dies hat zur Folge, dass wir, um die Zeit zu überbücken, bis sich Zielpunkt B wieder in Startpunkt A verwandelt, einen trockenen, Frost- und Vandalismus-geschützten Ort zum Unterstellen der Räder brauchen (einen? In der Innenstadt gibt es die übrigens auch nicht). Aber anstelle eines Fahrradkellers fürs GSG kann man vielleicht vom gleichen Geld auch ein Parkhaus an der Johann-Domann-Str. bauen, schön mit „kiss&ride“ für Elterntaxis, damit endlich alle aufs Auto umsteigen und man diese lästigen Radfahrer loswird, die überall Platz einfordern, tztztz....

Report

Von Lastenrudi über neue Radabstellanlagen zur Fahrradwerkstatt - das Engagement von Studierenden und Mitarbeitenden der Uni Osnabrück zur Förderung des Radverkehrs ist bunt. Darüber freue ich mich als Umweltkoordinatorin sehr.

Report
Photo

Detlef Heese

Team: HASEGOLD

Schlüsselerlebnis – nichts ging mehr! In der Osnabrücker Innenstadt kam im vergangenen Herbst der gesamte Verkehr fast vollständig zum Erliegen. Der Grund war eine Vollsperrung der A1 und der A30. „In diesem Moment, als ich in jenem Chaos festsaß, fing ich an darüber nachzudenken, was der stetig wachsende Individual-Verkehr eigentlich alles anrichtet“, so beschreibt Detlef Heese die Situation, welche ihn zum ambitionierten E-Biker machte. Seitdem nutzt er regelmäßig sein Fahrrad für den Arbeitsweg und ausgiebige Radtouren am Wochenende. „Ich kann gar nicht sagen, wann ich das letzte mal getankt habe – es war noch für 1,40 €“, sagt der Mann mit dem gelben Fahrradhelm.

Join team

Local partners and supporters