Coat of arms/logo

Mömbris im Landkreis Aschaffenburg

TOUR du DUERF from 03.07. to 23.07.2020

  • 128

    Active cyclists

  • 9/25

    Parliamentarians

  • 9

    Teams

  • 35,177

    geradelte Kilometer

  • 5

    t CO2 avoided

Coat of arms/logo

Mömbris im Landkreis Aschaffenburg

TOUR du DUERF from 03.07. to 23.07.2020

  • 128

    Active cyclists

  • 9/25

    Parliamentarians

  • 9

    Teams

  • 35,177

    geradelte Kilometer

  • 5

    t CO2 avoided

The following towns/communities have already registered:

Information

Start date not yet set
Week 2
Week 3
Starts in 0 days

Der Markt Mömbris im Landkreis Aschaffenburg participated in TOUR du DUERF from 03. July to 23. July 2020.

Contact information

Christian Huth
Sachbearbeiter

Tel.: +496029 705-17
moembris at stadtradeln.de

landkreis-aschaffenburg at stadtradeln.de


Markt Mömbris
Schimborner Straße 6
63776 Mömbris

Radkultur BW

Events

Information

Greeting

Image

Liebe Radsportfreunde,

am 3. Juli 2020 fällt der Startschuss für das Projekt Stadtradeln im Markt Mömbris. Ab dann gilt es, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurück zu legen. Mitmachen kann jeder, sei es der Gelegenheitsfahrer oder der tägliche Radler. Jeder Kilometer zählt. Durch die Teilnahme wird einerseits unsere Umwelt geschützt, da das Radfahren keinerlei Abgase produziert und andererseits tut jeder Teilnehmer etwas für seine eigene Gesundheit. Mit dem Radfahren wird das Herz-Kreislauf-System gestärkt. Gleichzeitig ist das Fahrradfahren eine besonders gelenkschonende Sportart und somit auch für alle Altersklassen gleichermaßen geeignet.

Gerade in unserer Region kommt noch ein weiterer toller Effekt hinzu. Beim Fahrradfahren kann man besonders unsere wunderschöne Landschaft genießen. Sowohl die Berge im Spessart als auch die Mainebene kann man mit dem Fahrrad gut erreichen. Wer sportlich besonders ambitioniert ist, sammelt seine Kilometer am Hahnenkamm oder im Spessart. Wer es lieber flach und eben mag, findet dafür tolle Wege an Kahl und Main entlang.

Alle Arten von Fahrradfahrern sind herzlich eingeladen mitzumachen. Vom Rennradfahrer über den Mountainbiker, mit Kinderanhänger oder E-Bike. Jeder einzelne Kilometer, der gefahren wird, ist wichtig. Bisher gibt es bereits viele Anmeldungen für das Stadtradeln. Gleichzeitig hoffe ich aber, dass noch einige auf den Zug aufspringen, so dass wir im Markt Mömbris gemeinsam viele Kilometer für einen guten Zweck zusammenstrampeln. Lasst uns gemeinsam etwas Positives für unsere Natur und unsere eigene Gesundheit tun.

Felix Wissel

Erster Bürgermeister

 

 

Media

Downloads

Einträge pro Seite:
20
50
100
All inhabitant categories
Einträge pro Seite:
20
50
100
All inhabitant categories
Mömbris im Landkreis Aschaffenburg gehört zum Landkreis Aschaffenburg.

Zur Auswertung im Landkreis

STADTRADELN-Stars

Photo

Brigitte Groß aus Mömbris-Niedersteinbach

Mein Name ist Brigitte Groß, ich bin 43 Jahre alt, verheiratet und Mutter von zwei Buben (6 Jahre und 1 Jahr alt). Seit 2018 wohnen wir vier in Niedersteinbach.

Gebürtig komme ich aus Hemsbach, und zwar aus dem letzten Haus ganz oben. Das heißt, als Kind bin ich zwar täglich 50 mal am Waldrand mit meinem Rad hin- und hergepest, ins Tal hab' ich's damit jedoch nie geschafft (und dabei hatte ich unter der strengen Anleitung von Herrn Herbert und Herrn Fischer im Alzenauer Verkehrsgarten sogar den Ehrenwimpel erradelt!).

Das Fahrrad wurde für mich erst während des Studiums in Würzburg wichtig, und ich lernte die vielen Vorzüge dieses Verkehrsmittels gegenüber dem Auto kennen: Geldersparnis, keine lästige Parkplatzsuche, Zeitgewinn durch Schleich- und Fahrradwege, keine Staus, Bewegung im Grünen.

Als Lehrerin im oberbayerischen Ingolstadt war für mich die Radlerei die einzige Möglichkeit, den endlosen Blechlawinen der Automobilstadt zu entrinnen. Meine Schüler dachten, ich könnte mir kein Auto leisten; dass ich meinen Corsa (mein erstes und einziges eigenes Auto) an eine Kollegin verschenkt hatte, war für die meisten Menschen in meinem Umfeld nicht nachvollziehbar.

Ich will nicht wissen, was so mancher gedacht haben muss, als ich im Jahr 2016 nach Hemsbach zurückgekommen und zum ersten Mal mit Lastenrad und Kind durchs Dorf gefahren bin.

Rennrad, Mountainbike, Tourenrad, Tandem und Lastenrad haben mich durch Mainfranken, den Vorspessart, von Berlin nach Kopenhagen, von Hamburg nach Dresden, von Orléans an den Atlantik, von Fulda nach Duisburg, durchs Altmühltal, an Donau und Isar entlang, durch die Holledau und vor allem durch unseren schönen Kahlgrund begleitet.

Ich bin keine Sportskanone, aber auf meine regelmäßigen Einkaufs- und Spaziertouren mit dem Rad möchte ich nicht mehr verzichten: Das Rad bringt mich nicht nur von A nach B, sondern auch näher zur Natur und mit Menschen zusammen.

Ich würde mich freuen, als "Radelstar" die eine oder den anderen zum Radfahren im Alltag motivieren zu können. Vielleicht begegnen wir uns schon bald auf einem der vielen Wege durch unseren bunten Markt Mömbris!

Photo

Theo Grünewald Grüner Radler aus Blankenbach

Fahrradfahren ist der Schlüssel zu mehr Spaß, mehr Gesundheit und einer nachhaltigen Mobilität. Ich fahre arbeitstäglich auf meinem zugegebnermaßen elektrifizierten Rad auf die Arbeit und bin auch sonst recht häufig auf den Straßen des Kahlgrunds zu sehen.
Als Grüner Radler natürlich standesgemäß an meinem grünen S-Pedelec oder Mountainbike zu erkennen.
Damit möglichst viele Kilometer fürs Stadtradeln zusammenkommen, werde ich mein S-Pedelec möglichst häufig stehen lassen, und mich unmotorisiert fortbewegen.

RADar! in Mömbris im Landkreis Aschaffenburg

Team captains

Statistiken der letzten Jahre

  • Cyclists

  • Parliamentarians

  • Teams

  • geradelte Kilometer

  • t CO2 avoided

Local partners and supporters