Coat of arms/logo

Lünen im Kreis Unna

TOUR du DUERF from 03.06. to 23.06.2018

  • 57,719

    kilometres cycled

  • 8

    t CO2 avoided

  • 22

    Teams

  • 223

    Active cyclists

  • 4/54

    Parliamentarians

Coat of arms/logo

Lünen im Kreis Unna

TOUR du DUERF from 03.06. to 23.06.2018

  • 57,719

    kilometres cycled

  • 8

    t CO2 avoided

  • 22

    Teams

  • 223

    Active cyclists

  • 4/54

    Parliamentarians

The following towns/communities have already registered:

Information

Start date not yet set
Week 2
Week 3
Starts in 0 days

Die Stadt Lünen im Kreis Unna participated in TOUR du DUERF from 03. June to 23. June 2018.

Contact information

Robert Petrás
Mobilitätsplanung
Tel.: 02306 104-1419

Stadt Lünen
Willy-Brandt-Platz 5
44532 Lünen

Dr. Andreas Abels
ADFC Lünen
Tel.: 0157 38211610

luenen at stadtradeln.de

Events

Hier sehen Sie geführte, öffentliche Radtouren* und sonstige Fahrrad-Veranstaltungen während und rund um das diesjährige STADTRADELN. Sie möchten mit Ihrer Tour oder Veranstaltung ebenfalls in der Liste erscheinen? Kein Problem. Wenden Sie sich einfach an die Koordinatoren.

Sonntag, 03. Juni, Auftakttour STADTRADELN zum Stadtradelfest nach Werne, ~25 km, 10:00 Uhr Lüntec, Brambauer / 10:30 Uhr Willy-Brandt-Platz (Markt), Leitung Stadt Lünen/ADFC Lünen

Sonntag, 03. Juni, Durch Dortmunder Vororte, ~70 km, 09:30 Uhr Lüntec, Brambauer, 10:00 Uhr Willy-Brandt-Platz (Markt), Leitung ADFC Lünen

Dienstag, 05. Juni, Guten-Morgen-Tour, ~35 km, 10:00 Uhr Lüntec, Brambauer, Leitung ADFC Lünen

Samstag, 09. Juni, Sternfahrt der ADFC-Ortsverbände im Kreis Unna zum Stadtfest nach Bönen, 11:00 Uhr Willy-Brandt-Platz (Markt), Leitung ADFC Lünen

Freitag, 15. Juni, Bürgermeistertour, ~20 km, 13:00 Uhr Willy-Brandt-Platz (Markt), Leitung Stadt Lünen, Thementour: Radwegenetz in Lünen mit Schwerpunkt "Knackpunkte"

Sonntag, 17. Juni, Familienfreundliche Stadtführung mit Stadtführerin Gabriele Germer und Tourenleiter Theo Freihold durch den Lüner Süden, ~22 km, 11:00 Uhr Willy-Brandt-Platz (Markt)

Dienstag, 19. Juni, Feierabendtour, ~30 km, 17:00 Uhr Willy-Brandt-Platz (Markt), Leitung ADFC Lünen

Donnerstag, 21. Juni, FlexiRadTour, ~45 km, 13:00 Uhr Lüntec, Brambauer, Leitung ADFC Lünen

Samstag, 23. Juni, Abschlusstour STADTRADELN nach Hamm (Maxipark), ~80 km, 09:30 Uhr Lüntec, Brambauer, 10:00 Uhr Willy-Brandt-Platz (Markt), Leitung ADFC Lünen

(* Stadtradel-Kilometer können natürlich überall im Aktionszeitraum gesammelt werden, nicht nur bei geführten Radtouren. Alle Touren sind kostenlos.)

Downloads

Results overview - Europe




STADTRADELN-Stars

Photo

Technischer Beigeordneter Arnold Reeker

Seit einem knappen Jahr bin ich jetzt in Lünen und mein persönlicher Eindruck ist eindeutig: In Lünen lässt es sich wunderbar wohnen, arbeiten, lernen, einkaufen und leben. Mit meiner Arbeit als Technischer Beigeordneter möchte ich daran mitwirken, dass sich unsere Lippestadt auch in Zukunft weiter positiv entwickelt.

Die tägliche Mobilität in der Stadt und der Region ist für uns alle ein entscheidendes Thema, mit dem wir uns täglich beschäftigen. Wie komme ich zuverlässig und möglichst schnell zur Arbeit oder zur Schule, wie kann ich meine großen und kleinen Besorgungen erledigen und wie komme ich zu meinen Freunden oder ins Kino und wieder zurück nach Hause?

Die meisten Wege in Lünen sind kurz, oft unter drei Kilometern. Mit dem Auto geht das allerdings häufig nicht besonders schnell, auch weil noch viele andere diese Idee hatten, die eventuell auch keine Alternative haben.
Dabei bietet Lünen schon heute alle Vorzüge einer Fahrradstadt, auch wenn es noch natürlich immer noch etwas zu verbessern gibt.
Der Leezenpatt vom Norden bis in den Süden Lünens sowie weitere Radrouten bieten schnelle und sichere Verbindungen. Auch abseits der Straßen braucht sich Lünen mit seinen grünen Trassen vor anderen Städten im Münsterland nicht zu verstecken. Ich ermuntere Sie also, noch mehr als bisher mit dem Rad, der Leeze oder dem Drahtesel zu fahren. Das entlastet die Umwelt von CO2, Lärm und Feinstaub, fördert die Gesundheit und macht Spaß.

Mobilität und hier vor allem die Förderung der umweltschonenden Verkehrsarten, also Fußgänger, Radfahrer und ÖPNV ist ein klarer Schwerpunkt meiner Arbeit. Wir werden daher auch in den kommenden Jahren das Angebot verbessern, damit Sie von überall und überall hin komfortabel und sicher auch mit dem Rad unterwegs sein können.


Die Radfahraktion STADTRADELN unterstütze ich, weil wir in Lünen so zusammen etwas für den Klimaschutz und Umweltschutz global und vor Ort tun können, aber auch, weil Radfahren dazu beiträgt, die vielen Vorzüge unserer Stadt besser zu erleben.

Ich bin beim STADTRADELN dabei und freu mich, wenn Sie auch mitmachen.


Foto: Ruhrnachrichten I Quiring-Lategahn

RADar! in Lünen im Kreis Unna

Team captains

Report
Photo

Rüdiger Brehm

Team: Stadtwerke Lünen

Eine tolle Aktion.

Zum Pendeln zwischen Wohnort und Arbeitsplatz ist das Rad ein (fast) optimales Fahrzeug. Es verbindet das Angenehme, dem täglichen Fitnessprogramm, mit der nützlichen CO²-Einsparung. Der Weg zur Arbeit, abseits der Hauptverkehrsstraßen, macht morgens richtig wach und auf dem Heimweg den Kopf frei.

Auch mehrtägige Radtouren mit Freunden gehören zu meinen Leidenschaften. Der Kampf gegen Wind -meist kommt er von vorne-, Wetter -es gibt nur schlechte Kleidung- und gegen den eigenen Schweinehund begeistern mich immer wieder auf ein Neues.
Diese Aktionswoche sollte als Motivation dienen, über den Zeitraum hinaus auf Rad zu steigen.

Bester Gruß
Rüdiger Brehm

Report
Photo

Dr. Andreas Abels

Team: Offenes Team - Lünen

Radfahren in Alltag und Freizeit muss aus vielen Gründen immer mehr zur Selbstverständlichkeit werden. Dafür braucht es Bewusstseinsbildung, unter anderem mit so tollen Aktionen wie dem Stadtradeln, sowie eine komfortable und sichere Fahrrad-Infrastruktur.

Sagen Sie ihre Meinung, mischen Sie sich ein, fahren Sie mit !

Report
Photo

Reinhard Koch

Team: "Jederzeit Biken"

Das Fahrrad ist längst mehr als ein Drahtesel, Zuwachszahlen bei E-Bikes älterer Bürger beweisen dieses. Es ist vielseitig einsetzbar, beruflich wie privat und ermöglicht uns einen Perspektivwechsel auf die gewohnte Umgebung . Das Beste ist: mit dem Rad gelangen wir fit, ohne giftige Gase einzuatmen, Stau oder lange Wartezeiten an unser Ziel, ganz speziell auf kürzeren Strecken.

Für die Lüner Bürger ist das Fahrrad ein sehr wichtiges Verkehrsmittel. Das Fahrradfahren macht in Lünen vor keinem Alter halt, ob auf dem Weg zur Arbeit oder zum Freizeitvergnügen; die Bürgerinnen und Bürger holen ihr Bike gerne heraus. Mehrmals im Jahr finden organisierte Fahrradtouren durch den örtlichen ADFC statt, die von allen Altersschichten gerne genutzt werden.

Das Radwegenetz um Lünen herum ist sehr gut

Report

Ein Thema, dass uns nicht erst seit dem STADTRADELN bewegt. Wir lieben und leben das RADfahren und hoffen mit jedem Kilometer auf uns Radfahrer und den bestehenden Problemen im Rad- und Straßenverkehr hinweisen zu können. Je mehr Solidarität durch das gemeinsame Kilometersammeln dokumentiert wird, umso größer ist die Hoffnung, dass Bund,- Land- und Kommen in ihren künftigen Investitionsplanung auch an die „zweirädrigen Verkehrsteilnehmer“ denken! Ein so denken wir, sehr wichtiges Thema für die Zukunft unseres Sports! Und was kann es schöneres geben, als diese Leidenschaft im Verein zu erleben ?!

Report
Photo

Jürgen Heidenreich

Team: Lünen-Süd radelt

Ich fahre so oft wie möglich Fahrrad, besonders in meiner Freizeit und bei Erledigungen aller Art. Damit bleibe ich fit und erspare der Umwelt Lärm und Abgase.

Jürgen Heidenreich

Report

Trampeln Trampeln Trampeln!

Report
Photo

Norbert Janßen

Team: SPD Lünen

Liebe Radlerinnen, liebe Radler,

wer es gut meint mit unserer Stadt, lässt einfach mal
öfter das Auto stehen und bewegt sich zu Fuß oder
mit dem Rad durch die Stadt - nicht nur während der
Stadtradeln-Aktion: es geht !
Damit spart man nicht nur Geld, sondern entlastet auch
die Menschen und die Umwelt.
Um den Spaß am Radfahren auch dauerhaft zu gewährleisten,
müssen wir es aber auch hinbekommen, wieder mehr in unser
Radwegenetz zu investieren: zum Erhalt, aber auch zum Ausbau !
Dazu wollen wir als SPD gerne beitragen.

Um das Stadtradeln sichtbar zu unterstüzen, sind wir diemal mit
einer eigenen Gruppe dabei - Lünen zuliebe !

Jetzt erst einmal allen RadlerInnen viel Spaß, schönes Wetter,
attraktive Fahrradtouren und natürlich: Hals- und Beinbruch !

Norbert Janßen
Vorsitzender SPD Lünen

Join team

Local partners and supporters

Radstation - DasDies Service GmbH
AOK - Die Gesundheitskasse
ADFC Lünen