Coat of arms/logo

Kreis Mettmann

TOUR du DUERF from 19.05. to 08.06.2018

  • 642,580

    kilometres cycled

  • 91

    t CO2 avoided

  • 191

    Teams

  • 3,164

    Active cyclists

  • 72/531

    Parliamentarians

Coat of arms/logo

Kreis Mettmann

TOUR du DUERF from 19.05. to 08.06.2018

  • 642,580

    kilometres cycled

  • 91

    t CO2 avoided

  • 191

    Teams

  • 3,164

    Active cyclists

  • 72/531

    Parliamentarians

Information

Start date not yet set
Week 2
Week 3
Starts in 0 days

Der Kreis Mettmann participated in TOUR du DUERF from 19. May to 08. June 2018.

Contact information

Dr. Hermann-Josef Waldapfel
Stadtradel-Koordinator

Tel.: 02104 99-2862
stadtradeln at kreis-mettmann.de

Kreis Mettmann
Umweltamt - 70-11
Goethestraße 23
Verwaltungsgebäude 2, Gebäudeteil B, Zimmer 2.153
40822 Mettmann

Events

Downloads

Results overview - Europe

3,164 cyclists, of which 13 are members of the local parliament, have covered a total of 642.580 km by bike and therefore helped to avoid 91.246 kg of CO2 (calculation based on 142 g of CO2 per kilometre cycled).

This corresponds with 16,03 times the circumference of the earth.



Participants and results

Team and individual results

Team results – absolute

Team results – relative

Team with the most cyclists


Towns/communities in rural districts/regions with the most active municipal parliament

Towns/communities in rural districts/regions with the most kilometres cycled

Towns/communities in rural districts/regions with the kilometres per inhabitant




Special categories

Ämter/Verwaltung: Team results – absolute

Ämter/Verwaltung: Team results – relative

Ämter/Verwaltung: Team with the most cyclists

Bürgerengagement/Ortsteile: Team results – absolute

Bürgerengagement/Ortsteile: Team results – relative

Bürgerengagement/Ortsteile: Team with the most cyclists

Familien: Team results – absolute

Familien: Team results – relative

Familien: Team with the most cyclists

Kindergärten/Kitas: Team results – absolute

Kindergärten/Kitas: Team results – relative

Kindergärten/Kitas: Team with the most cyclists

Parteien: Team results – absolute

Parteien: Team results – relative

Parteien: Team with the most cyclists

Radsport: Team results – absolute

Radsport: Team results – relative

Radsport: Team with the most cyclists

Religiöse Gemeinschaften: Team results – absolute

Religiöse Gemeinschaften: Team results – relative

Religiöse Gemeinschaften: Team with the most cyclists

Schulen: Team results – absolute

Schulen: Team results – relative

Schulen: Team with the most cyclists

Unternehmen/Betriebe: Team results – absolute

Unternehmen/Betriebe: Team results – relative

Unternehmen/Betriebe: Team with the most cyclists

Vereine/Verbände: Team results – absolute

Vereine/Verbände: Team results – relative

Vereine/Verbände: Team with the most cyclists




STADTRADELN-Stars

RADar! in Kreis Mettmann

Team captains

Report
Photo

Jochen Pöting

Team: Team Unterbach

Warum sollen wir so viel wie möglich Rad fahren?
- Entlastung der Verkehrsdichte (weniger Staus)
- Reduzierung des CO-2 Ausstoßes und damit der Erderwärmung
- Förderung der eigenen Gesundheit
- Spaß in der Gruppe bei Ausflügen
- Mehr von der Landschaft sehen
- Abwechslungsreiche Urlaubsreisen
Vielleicht fallen Ihnen noch Gründe ein, dann schreiben Sie sie in den Chat.
Jochen Pöting, Team Unterbach

Report

Ich pendele jeden Tag mit dem Fahrrad nach Düsseldorf und genieße die frische Luft und die tägliche Fitnessübung. Gerade zu den Stoßzeiten im Berufsverkehr bin ich oft sogar schneller, als ich mit dem Auto brauchen würde.

Report

GEMEINSAM kraftvoll in die Pedalen treten für frischere Luft in Haan!

Ich zähle auf Euch! :)

Eure Tascha Quälix

Report
Photo

Astrid Arndt

Team: Radhamster

Radeln für die Umwelt und für UNS ;-)

Report

Mit Disziplin gemeinsam für einen gesunden Körper und eine gesunde Umwelt!

Report
Photo

Andrea Trapphagen

Team: Astrid-Lindgren-Team

Die Astrid-Lindgren-Grundschule möchte die Kinder darin fördern, klimaneutral unterwegs zu sein.
Da in der Zeit des Stadtradelns auch einige Radfahrtrainingtermine stattfinden, werden die Kinder sicherlich stolz sein, dass ihre erradelten Kilometer beim Stadtradeln mitzählen.

Report

Fahrradfahren macht Spaß, hält fit und gesund. Deshalb machen wir auch 2018 wieder beim Stadtradeln mit.

Ride ON

Report
Photo

Andreas Hömke

Team: AMW and friends

Im Bergischen Land gibt es keine Berge! Hier ist alles radelbar.

Report
Photo

Uli Schimschock

Team: Bürgerbus

Radfahren ist Klimaschutz, fördert die Gesundheit und trägt zur Entschleunigung einer immer hektischeren Welt bei. An der frischen Luft, durch unsere noch weitgehend intakte Natur zu radeln, ist ein Genuss den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Report

Lauftreff Alt-Erkrath - der Name ist zwar Programm, aber dennoch sind wir viel mehr als nur ein Laufverein.
Da wir alle begeisterte Outdoorsportler sind, gehören neben dem Laufen inzwischen unsere montäglichen MTB-Touren sowie diverse Tages- und Mehrtages-Radtouren zu unseren festen Angeboten.
Deshalb setzen wir uns für Natur und Umwelt ein und freuen uns, dieses Jahr wiederum ein eigenes Team beim Stadtradeln zu stellen.
Und wenn es mal zu sehr regnet, dann laufen oder walken wir eben ;)
Schaut einfach mal vorbei!

Report

Nicht zuletzt der Dieselskandal und die Diskussionen um die gesundheitsgefährdende Stickoxidbelastung in unseren Städten - auch in Erkrath, wie die Messungen der Grünen erwiesen haben - zeigen: Unser Mobilitätsverhalten muss sich nicht nur zum Schutz unseres Klimas dringend ändern. Mehr Wege mit dem Rad, zu Fuß und mit schadstofffrei betriebenen Bussen und Bahnen, dass muss die Zukunft sein. Auch In Erkrath muss die Stadt dafür die Rahmenbedingungen schaffen. Möglichst viele Teilnehmer*innen beim Stadtradeln erhöhen den Druck auf Rat und Verwaltung, nun endlich auch zu handeln!

Report
Photo

Peter Martin

Team: ADFC Erkrath

Fahrrad fahren macht Spaß, hält fit und gewährt Mobilität. Als Lobby für das Fahrrad setzt sich der ADFC dafür ein, dass das Fahrrad als gleichberechtigtes Verkehrsmittel anerkannt wird. Wir möchten, dass auch in Erkrath die infrastrukturelle Benachteiligung des Radverkehrs beseitigt wird und fordern eine zügige Umsetzung des 2015 beschlossenen Radverkehrskonzeptes. Die Beispiele Max-Planck-Straße und Millrather Weg zeigen, wie eine autogerechte Straßenraumgestaltung durch eine fahrradfreundliche abgelöst werden kann.

Report

Radfahren ist nich nur gut für's Klima und die Gesundheit, sondern wir wollen als Gruppe die Gelegenheit nutzen, um auf die Lebensbedingungen der Entwicklungsländer, unsere Projekte in Haiti und auf den fairen Handel aufmerksam zu machen. Diese Länder verursachen zwar nicht den hohen CO2 Verbrauch sind aber besonders von den Auswirkungen betroffen. So kommen unsere Aktivitäten für eine bessere Umwelt allen zugute.

Report
Photo

Herbert König

Team: Neanderthal biKing

Wir sind nimmermüde Senioren im Durchschnittsalter Ü70, die noch immer "fest im Sattel sitzen" und mit der Teilnahme am Stadtradeln die Hoffnung verbinden, dass sich unsere Region mit zu vielen "Autonarren" zunehmend radfahrfreundlicher und -tauglicher entwickelt.

Report

Pedal Sakral – Radeln für den guten Zweck
Es geht um Umweltschutz und damit um Gottes Schöpfung. Wie in den vergangenen Jahren schickt unsere Kirchengemeinde ein starkes Team ins Rennen: Pedal Sakral – Katholisch gibt Kette. Und die Teilnahme „lohnt“ sich doppelt, denn: Das Erzbistum Köln honoriert unseren Einsatz, indem es je zehn Teilnehmer unseres Teams einen hocheffizienten Brennholzkocher nach Sambia spendet.
Also, machen Sie mit - unser Team ist offen für alle!

Report
Photo

Achim Kaemmerer

Team: anzeiger24.de

Wir sind ein fahrradfreundliches und -begeistertes Team. Viele von uns kommen mit dem Stahlross zur Arbeit.
Und Hilden ist die Stadt der kurzen Wege. Viele Strecken kann man leichter und schneller mit dem Fahrrad bewältigen als mit dem Auto. Keine Parkplatzsorgen, keine Staus - das macht die Fahrt angenehmer. Und man bleibt in Bewegung und schont die Umwelt.
Daher sind wir dabei!

Report
Photo

Peter Hilgenberg

Team: Ihr Bäcker Schüren

Wir von ....Ihr Bäcker Schüren... stehen für nachhaltige Herstellung unserer Backwaren und größtenteils CO2 neutrale Auslieferung durch E-Autos mithilfe selbsterzeugten Stroms. Radfahren schont ebenfalls die Umwelt, hält Fit und man hat keine Parkplatzsorgen. Alle Radafinen Kunden und Teilnehmer des diesjährigen Stadradelns sind herzlich willkommen dem Team des Vorjahressieger beizutreten.

Report
Photo

Frank Friedrich

Team: EGH Hilden

Wir sind eine Schule die viel bewegt. Morgens kommen viele Schüler/innen und Lehrer/innen mit dem Fahrrad angereist. Manche Kollegen sogar von Köln aus.
Vor der Schule gibt es dann immer ein großes Gedränge, wenn alle Verkehrsteilnehmer auf der Gerresheimer Str. aufeinandertreffen. Damit dann nichts passiert, ist viel Rücksichtnahme und Toleranz gefragt.
Es könnten noch mehr Kinder und Erwachsene mit dem Fahrrad zur Schule kommen, wenn die Radwege sicherer wären und Eltern ihren Kindern mehr zutrauen würden.
Thema: " Mama/Papa Taxi", die teilweise eine große Gefahr für die Radfahrer darstellen.
Deshalb mache ich zum ersten Mal bei der Aktion Stadtradeln.de mit und möchte hiermit versuchen, andere an unserer Schule zu begeistern, mitzumachen.

Report

Lieber LangenfelderInnen,
als Mitarbeiter der Stadtverwaltung habe ich viele Aufgaben, unter anderem die Radverkehrsförderung und das STADTRADELN. Da ich selbst seit vielen Jahren ohne eigenes Auto zurecht komme bin und mit Bus, Bahn, zu Fuß und vor allem mit dem Rad an mein Ziel komme, liegt mir mein Arbeitsbereich im Blut. Es ist noch viel zu tun, doch jeder Schritt in Richtung nachhaltiger Mobilität hilft. Auch Kopenhagen hat in den 1960er Jahren mal klein angefangen. Deswegen hoffe ich in diesem Jahr wieder auf viele MitstreiterInnen in Langenfeld und dem ganzen Kreis Mettmann!

Report

.... für Alle die mit ihrem Rad mehr machen als nur fahren....

Report
Photo

Frank Theis

Team: KOP

Fahrradfahren, Umweltschutz und Freiheit gehören für mich zusammen. Für den Weg zur Arbeit meiner ersten Stelle habe ich eine Wette gewonnen, da ich sieben Jahre lang die Fahrstrecke zwischen Benrath und Hilden ausschließlich mit dem Fahrrad bewältigte. Erst für die zweite Schule in Solingen schaffte ich mir ein Auto an. Das lag zum Teil an den Steigungen im Bergischen, aber vor allem auch an dem Wunsch meiner pflegebedürftigen Mutter am Niederrhein schneller nahe sein zu können. Nun ist meine Mutter leider verstorben, sodass das Auto auch für die Fahrten zu ihr nicht mehr erforderlich ist. Mein Wunsch ist es nun, endlich wieder jeden Tag den Kopf durch die Fahrradfahrten freizubekommen. Für mich ist die Aktion Stadtradeln ein letzter Kick dafür, damit das auch täglich Wirklichkeit wird.

Report

Ich nehme an der Aktion Stadtradeln teil, weil mir Radfahren Spaß macht und ich damit einen winzigen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann.
Ich bin, beruflich wie privat, seit vielen Jahren überzeugter Radfahrer und genieße die Freiheit auf zwei Rädern. Ich fahre Rad, weil ich selten langsamer und manchmal sogar schneller an mein Ziel komme!

Report
Photo

Helmut Löffelmann

Team: adfc Ratingen

Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad.

(Adam Opel, Gründer der Firma Opel, 1837 – 1895)

Report
Photo

Rita Christoph

Team: e*cycling@Esprit

…das Rad als DIE LÖSUNG – oder doch besser Teil der Lösung.
Denn es geht um ein gutes Miteinander verschiedener Mobilitätsformen.
Darum, auch mal anders unterwegs zu sein und das Fortbewegungsmittel nach Entfernung, Art der Strecke und ÖPNV-Alternativen auszuwählen und damit den Fokus auf Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit zu setzen.
Radeln macht das Leben SCHÖN…
Keep on moving!

Report
Photo

Heiko Honnen

Team: Die Honnen,s

Wir fahren immer zusammen als Paar und lieben es , nicht nur in Deutschland zu radeln.

Report

Fahrradfahren ist aktiver Klimaschutz im Alltag. Mit dem Fahrrad als Verkehrsmittel unterstützen wir eine nachhaltige und gesunde Zukunft, vermeiden CO2 und fördern zugleich die eigene Gesundheit.
Als Klimaschutzmanagerin und begeisterte Radfahrerin möchte ich deshalb alle dazu motivieren, ebenfalls in die Pedale zu treten! Los geht's!!

Report

Das Triathlon Team Ratingen 08 ist der Verein im Großraum Düsseldorf, Essen, Duisburg und Ratingen. Mitfahren darf jeder ob groß und klein. Wann wir fahren? Schaue einfach auf unsere Hompage.

Report
Photo

Susanne Mühlhoff

Team: Plätzchenradler

Auch Kinder können Radeln

Report
Photo

Bernd Niederau

Team: Die radelnden 50er

Wir sind die radelnden 50er vom letzten Jahr,
jetzt sind wir flotter deswegen die Flotten 50er
Allen viel Spaß beim Radeln und immer genug Luft auf den Reifen

Report
Photo

Frank Pantuschky

Team: Feuerwehr

Ich freue mich auf 3 Wochen Radfahren und hoffe wir können an unseren Erfolg vom letzten Jahr anknüpfen.

Report
Photo

Gerd Presetschnik

Team: BAYER

Eine Firma - ein Team!

Hauptsache wir haben Spaß!

Report
Photo

Reiner Heuschen

Team: ZWAR Baumberg

Für die Interessengemeinschaft ZWAR Baumberg ist es selbstverständlich am Stadtradeln teilzunehmen, denn es ist schön in der Gruppe gemeinsam Kilometer zu erradeln, und dabei die Landschaft immer wieder neu mit den Augen zu betrachten, und für die Umwelt gutes zu tun.

Report

Eintragen und mitradeln - es ist SO einfach!

Report

Egal ob im Anzug oder im Sportdress - mit dem Fahrrad macht man immer einen guten Eindruck!

Report
Photo

Susanne Hoppenhaus

Team: Stadtverwaltung Wülfrath

GEMEINSAM kräftig in die Pedale treten......

Join team

Local partners and supporters