Coat of arms/logo

Eschweiler in der Städteregion Aachen

TOUR du DUERF from 01.06. to 21.06.2020

  • 519

    Cyclists

  • 7/53

    Parliamentarians

  • 32

    Teams

  • 131,242

    geradelte Kilometer

  • 19

    t CO2 avoided

Coat of arms/logo

Eschweiler in der Städteregion Aachen

TOUR du DUERF from 01.06. to 21.06.2020

  • 519

    Cyclists

  • 7/53

    Parliamentarians

  • 32

    Teams

  • 131,242

    geradelte Kilometer

  • 19

    t CO2 avoided

The following towns/communities have already registered:

Information

Start date not yet set
Week 2
Week 3
Starts in 0 days

Die Stadt Eschweiler in der Städteregion Aachen participated in TOUR du DUERF from 01. June to 21. June 2020.

Contact information

Katharina Schulz
Klimaschutzmanagerin

Tel.: +492403 71361
Katharina.Schulz at eschweiler.de

Stadt Eschweiler
Johannes-Rau-Platz 1
52249 Eschweiler

Events

Hallo liebe Mitradlerinnen und Mitradler,

nun ist auch schon wieder soweit – der dritte STADTRADEL-Wettbewerb in Eschweiler geht zu Ende.

Und die vorläufigen Ergebnisse können sich mehr als sehen lassen:

Allein in Eschweiler erradelten insgesamt 512 aktive Teilnehmer mehr als 127.000 km – gemeinsam umrundeten sie somit mehr als dreimal die Erde – ein wirklich unglaubliches Ergebnis!!!

Und auch der Beitrag zum Klimaschutz kann sich sehen lassen: Durch den Umstieg auf Fahrrad konnten alleine in Eschweiler mehr als 19 verkehrsbedingte Tonnen CO2 vermieden werden!!!

Damit ist Eschweiler nicht nur Spitzenreiter in der gesamten Aachener StädteRegion, sondern belegt auch im bundesweiten Vergleich den 8. Platz – herzlichen Glückwunsch!!!

Vielleicht hat der eine oder andere von Ihnen noch ein paar erradelte km nachzutragen!? Dies ist für alle bereits registrierten Teilnehmer noch bis zum 26. Juni möglich.

Sobald alle Kilometer eingetragen sind, werden die diesjährigen Gewinner zeitnah informiert.

Ich hoffe Sie hatten ganz viel Spaß und sitzen auch 2021 wieder aktiv für Eschweiler im Sattel.

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihre Klimaschutzmanagerin

Katharina Schulz

Information

Bitte denken Sie bei allem sportlichen Ehrgeiz an die Auflagen und Empfehlungen des Landes und halten Sie Abstand.

Auszeichnungen und Preise – STADTRADELN 2020

Auch in diesem Jahr möchte die Stadt Eschweiler das Engagement der aktiven Radler belohnen.

Die Stadt Eschweiler zeichnet in den folgenden Kategorien aus:

  1. Das fahrradaktivste Team in Eschweiler (Gruppenauszeichnung)
  2. Die fahrradaktivste Schule in Eschweiler (Gruppenauszeichnung)
  3. Das fahrradaktivste Unternehmen in Eschweiler (Gruppenauszeichnung)
  4. Der aktivste Eschweiler Radler (Einzelauszeichnung)

Das Preisgeld wird von der RWE AG gesponsort.

Die StädteRegion Aachen zeichnet in den folgenden Kategorien aus:

  1. Die fahrradaktivste Schule in der StädteRegion
  2. Die fahrradaktivste Verwaltung in der StädteRegion
  3. Das fahrradaktivste Unternehmen in der StädteRegion

Ebenso vergibt das Klima-Bündnis folgende Auszeichnungen für:
- Das fahrradaktivste Kommunalparlament
- Die fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern
 

Greeting

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

nach den Erfolgen der vergangenen Jahre, beteiligt sich Eschweiler auch in diesem Jahr wieder an der Kampagne des Klima-Bündnis e. V. „STADTRADELN“.

Auch wenn das öffentliche Leben wegen der Corona-Epidemie derzeit noch eingeschränkt ist, hoffe ich, dass wir in diesem Jahr noch mehr Bürgerinnen und Bürger erreichen, die in dem dreiwöchigen Zeitraum vom 01. Juni bis zum 21. Juni möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dieses dient zwei Zielen, die sich auch die Stadt Eschweiler auf die Fahnen geschrieben hat: Zum einen dem Klimaschutz und zum anderen die Förderung des nachhaltigen Mobilitätsverhaltens in unserer Stadt.

Darüber hinaus stellt das Fahrrad gerade in der aktuellen Situation wohl das sinnvollste Verkehrsmittel für die verbleibenden unvermeidlichen Wege dar – sei es zum Einkaufen oder zur Arbeit. Es ist in diesen Tagen die beste Alternative zum ÖPNV und in vielen Fällen dem Auto vorzuziehen.

Radfahren bietet die Möglichkeit, sich weiterhin an der frischen Luft zu bewegen und Ausflüge zu unternehmen. Das fördert nicht nur die Gesundheit, sondern hilft auch, der mit der Einschränkung des öffentlichen Lebens einhergehenden Langeweile ein wenig entgegenzuwirken, ohne sich und andere Menschen zu gefährden.

 

Bei allen Akteuren, die zum Gelingen der Aktion beitragen, möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Und letztendlich kann ich nur an alle appellieren: Steigen Sie aufs Rad und machen Sie mit! Denn Eschweiler radelt wieder für ein gutes Klima!

 

Herzlichst

Ihr

Rudi Bertram

Bürgermeister

 

Media

STADTRADELN 2020 in Eschweiler – Radeln für ein gutes Klima

Egal ob in Freizeit oder Beruf – ohne Fahrrad geht es nicht! Nicht zwangsläufig nur aus Klimaschutzgründen, denn den Klimaschutz gibt es gratis dazu. Das Rad ist Ausdruck eines Lebensgefühls und Symbol einer modernen, fortschrittlichen Gesellschaft.

STADTRADELN

Nach der Erfolgsgeschichte der vergangenen Jahre lädt Sie die Stadt Eschweiler auch in 2020 wieder ein vom 01. bis 21. Juni an der Aktion STADTRADELN teilzunehmen. Hierbei ist es vollkommen egal, ob Sie das Fahrrad bzw. Pedelec für die Fahrt zur Arbeit, zum Bäcker oder in der Freizeit nutzen. Denn Fahrrad fahren ist eine einfache Möglichkeit CO2 zu vermeiden und sich an der frischen Luft zu bewegen.

Wie bereits im vergangenen Jahr findet die Aktion zeitgleich in allen regionsangehörigen Kommunen der StädteRegion Aachen statt – denn nur gemeinsam können wir es schaffen die so dringend notwendige Verkehrswende in unserer Region voranzubringen und zu gestalten – Ganz nach dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“!

Das Ziel der Aktion STADTRADELN besteht insbesondere darin dafür zu werben auf klimafreundliche Alternativen, wie Rad oder Pedelec umzusteigen, sodass Verkehrschaos, Lärm, CO2-Emissionen und Feinstaubbelastungen bald der Vergangenheit angehören. STADTRADELN ist für alle die ideale Kampagne um aktiv ein Zeichen zu setzen für ernstgemeinte Radverkehrsförderung und mehr Klimaschutz.

 

Die Teilnahme ist ganz einfach, melden Sie sich für Ihre Kommune unter www.stadtradeln.de/eschweiler an und gründen Sie ein neues Team oder treten Sie einem bestehenden bei. Während des Aktionszeitraums tragen Sie Ihre Kilometer einfach in den Online Radelkalender ein oder lassen diese von der App registrieren. Radelnde ohne Internetzugang können Ihre Kilometer bei Klimaschutzmanagerin der Stadt Eschweiler melden.

Alles Wissenswerte rund um die Aktion STADTRADELN erfahren Sie unter www.eschweiler.de/stadtradeln oder direkt bei unserer Klimaschutzmanagerin Katharina Schulz (Tel. 02403/71-361 oder katharina.schulz at eschweiler.de).

Seien Sie dabei und machen Sie nicht nur die Umwelt zum Gewinner.

Downloads

Einträge pro Seite:
20
50
100
All inhabitant categories
Einträge pro Seite:
20
50
100
All inhabitant categories
Eschweiler in der Städteregion Aachen gehört zu Städteregion Aachen.

Zur Auswertung im Landkreis

STADTRADELN-Stars

RADar! in Eschweiler in der Städteregion Aachen

Team captains

Report

Zum 3ten male bin ich nun beim Stadtradeln dabei. In den Jahren zuvor war "mein" Team bekannt unter Feuerwehr Stadt Eschweiler. In diesem Jahr nennen wir es Team Mission Herzrasen weil wir für den guten Zweck radeln möchten. Für den Fall das wir Preisgeld erradeln, werden wir dieses an Herzkrankes Kind Aachen e.V. zu 100% spenden.
Ich hoffe, ich kann dies mit meinen Mitstreitern erreichen.
Es gibt nichts schöneres als in der freien Natur sich zu bewegen und die Landschaft zu genießen. Dabei noch die Umwelt schonen, wenn man anstatt das Auto mal das Rad nimmt um z.B. zur Arbeit zu fahren oder Besorgungen zu erledigen.
Ich wünsche allen eine Unfallfreie und Stressfreie Zeit auf dem Rad !!!
#bleibensiegesund

Join team
Report
Photo

Swen Vretenar

Team: Die Motzköepfe

Auch wir sind dieses Jahr das 3.te mal dabei und werden auch als kl. Team die Strecken zwischen Eschweiler, Düren, Heinsberg und Aachen unsicher machen. Allen Teams viel Spaß und Unfallfreie Fahrt.

Join team
Report

Den Radfahrer und den Radverkehr mehr in den Fokus von Politik und Gesellschaft rücken; das sollte das vorrangige Ziel der Aktion sein. Hieraus können wieder Projekte entstehen, die das Radfahren in unserer Stadt sicherer und erlebnisreich machen. Ein bisschen Spaß und Ehrgeiz beim Wettbewerb ist natürlich auch erlaubt. In dem Sinne eine gute und gesunde Zeit allen Teilnehmern und viel Freude beim Kilometersammeln.

Join team
Report

Kette rechts - ride on

Join team

Local partners and supporters