Coat of arms/logo

Bingen am Rhein im Landkreis Mainz-Bingen

TOUR du DUERF from 06.06. to 26.06.2020

  • 175

    Active cyclists

  • 4/36

    Parliamentarians

  • 14

    Teams

  • 60,154

    geradelte Kilometer

  • 9

    t CO2 avoided

Coat of arms/logo

Bingen am Rhein im Landkreis Mainz-Bingen

TOUR du DUERF from 06.06. to 26.06.2020

  • 175

    Active cyclists

  • 4/36

    Parliamentarians

  • 14

    Teams

  • 60,154

    geradelte Kilometer

  • 9

    t CO2 avoided

The following towns/communities have already registered:

Information

Start date not yet set
Week 2
Week 3
Starts in 0 days

Die Stadt Bingen am Rhein im Landkreis Mainz-Bingen participated in TOUR du DUERF from 06. June to 26. June 2020.

Contact information

Michael Kloos

Tel.: +49 6721 9707-77
michael.kloos at bingen.de

Stadt Bingen
Saarlandstraße 364
55411 Bingen am Rhein

Radkultur BW

Events

Das diesjährige STADTRADELN wird stattfinden – wenn auch anders als gewohnt, denn

                                                      gemeinsame Termine

können wir aufgrund der absolut notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung der CORONA-Pandemie leider nicht anbieten.

Radfahren bietet die Möglichkeit, sich weiterhin an der frischen Luft zu bewegen und Ausflüge zu unternehmen. Das fördert nicht nur die Gesundheit, sondern hilft auch der mit der Einschränkung des öffentlichen Lebens manchmal einhergehenden Melancholie ein wenig entgegenzuwirken. Und Radeln stärkt die Lunge, die beim rhythmischen radeln gut belüftet, besser durchblutet und gereinigt wird. Es spricht nichts dagegen, die Kilometer anschließend fürs STADTRADELN einzutragen und eine weitere Möglichkeit zu haben, zumindest digital in Austausch mit anderen Menschen zu treten.

Erleben Sie selbst, dass das Fahrrad das sinnvollste Verkehrsmittel für viele Wege ist – sei es zum Einkaufen oder zur Arbeit. Es ist in diesen Tagen die beste Alternative zum ÖPNV und in vielen Fällen dem Auto vorzuziehen.

Die Aktionswochen könnten Sie auch nutzen, um eine längere Tour mit dem Pedelec zu unternehmen oder ein solches leihweise zu testen.

Nehmen Sie die STADT RADELN-Aktion ganz bewusst zum Anlass mehr mit dem Fahrrad unterwegs zu sein.

Information

Image

Radeln Sie mit!

 

Worum geht´s?

Gemeinsam wollen wir innerhalb der drei STADTRADELNWochen wieder bewusstmachen, wie modern, umweltfreundlich, günstig und gesund das Radfahren ist: Nutzen Sie einfach das Rad so oft wie möglich und sammeln Sie die Kilometer in Ihrem Radelkalender auf www.stadtradeln.de/bingen.

Egal ob beruflich oder privat, in der Schule oder im Urlaub – Hauptsache CO2-frei unterwegs! Das Klima-Bündnis prämiert die fahrradaktivsten Kommunen und auch die Stadt Bingen und der Landkreis Mainz-Bingen prämieren die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Teams und Schulen. NEU ist die Kategorie „Stadtteil-Teams“. Hier werden die gemeldeten Teams aus den Binger Stadtteilen in den Kategorien „Team mit den meisten Teilnehmern“ und „Team mit den meisten Kilometern“ prämiiert.

Diese müssen natürlich auch unter dem Namen des Stadtteils gemeldet sein. Eine Prämiierung kann nur erfolgen, wenn sich mehrere Teams gemeldet haben.

Das Binger STADTRADELN 2020 findet wieder zeitgleich mit der STADTRADELN-Aktion des Landkreises Mainz-Bingen statt – denn Klimaschutz ist Teamwork.

 

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können alle, die in Bingen wohnen, arbeiten, zur Schule oder Hochschule gehen. Also jeder.

Bitte beachten Sie die aktuellen Vorschriften zum Schutz vor der Corona-Pandemie von Seiten des Bundes, des Landes und der Kommunen während der Kampagne.

 

Wie kann ich mitmachen?

Melden Sie sich auf www.stadtradeln.de/bingen kostenlos an und gründen Sie ab mindestens zwei Teilnehmern ein eigenes Team oder schließen Sie sich einfach dem „Offenen Team” der Stadt Bingen an. Jedes Team trägt seine geradelten Kilometer selbst im Online-Radelkalender oder per STADTRADELN-App ein. Falls Sie keinen Internetanschluss haben, tätigen wir gerne die Eingaben für Sie.

 

Egal ob beruflich oder privat, in der Schule oder im Urlaub – Hauptsache CO2-frei unterwegs! Das Klima-Bündnis prämiert die fahrradaktivsten Kommunen und auch die Stadt Bingen und der Landkreis Mainz-Bingen prämieren die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Teams und Schulen.

NEU ist die Kategorie „Stadtteil-Teams“. Hier werden die gemeldeten Teams aus den Binger Stadtteilen in den Kategorien „Team mit den meisten Teilnehmern“ und „Team mit den meisten Kilometern“ prämiiert.

Das Binger STADTRADELN 2020 findet wieder zeitgleich mit der STADTRADELN-Aktion des Landkreises Mainz-Bingen statt – denn Klimaschutz ist Teamwork.

 

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können alle, die in Bingen wohnen, arbeiten, zur Schule oder Hochschule gehen. Also jeder.

Bitte beachten Sie die aktuellen Vorschriften zum Schutz vor der Corona-Pandemie von Seiten des Bundes, des Landes und der Kommunen während der Kampagne.

 

Wie kann ich mitmachen?

Melden Sie sich auf www.stadtradeln.de/bingen kostenlos an und gründen Sie ab mindestens zwei Teilnehmern ein eigenes Team oder schließen Sie sich einfach dem „Offenen Team” der Stadt Bingen an. Jedes Team trägt seine geradelten Kilometer selbst im Online-Radelkalender oder per STADTRADELN-App ein. Falls Sie keinen Internetanschluss haben, tätigen wir gerne die Eingaben für Sie.

 

Greeting

Image

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

bereits zum 6. Mal beteiligt sich unsere Stadt in diesem Jahr an der STADTRADELN-Kampagne des Klimabündnis und setzt damit ein Zeichen für das Fahrrad als umwelt- und klimafreundliches Nahverkehrsmittel.

Vom 6. bis 26. Juni 2020 möchte ich Sie daher wieder ganz herzlich zum Mitmachen einladen.

Egal ob Sie ein eigenes Team gründen oder als Teil des „Offenen Teams“ mitmachen, ob Sie während der drei Wochen täglich oder nur gelegentlich das Fahrrad nutzen, auf dem Weg zur Schule oder zur Arbeit, in der Freizeit oder im Urlaub – jeder gefahrene Kilometer zählt. Als kleiner Motivationsschub gibt es interessante Preise zu gewinnen.

Auch diesmal können Sie wieder im RADar! Auf www.stadtradeln.de/bingen melden, falls Ihnen im Radwegenetz etwas Ungewöhnliches oder Störendes auffällt.

Aktuell bringen wir in Bingen vieles im Bereich Radverkehr auf den Weg, was das Radfahren in unserer Stadt noch attraktiver machen wird.

An zwei Standorten wurden für Binger und Touristen Bike&Ride-Boxen in der Stadt Bingen errichtet. Diese neuen Angebote erkennen Sie am neuen Marketingdesign „bin_go – neue mobilität bingen“.

In 2021 wird am Hauptbahnhof ein Fahrradparkhaus für 80 Fahrräder zur Verknüpfung des Radverkehrs mit dem ÖPNV-Angebot und dem dort bestehenden Car-Sharing errichtet. Dort können dann Fahrräder sicher aufbewahrt und E-Bikes aufgeladen werden. Eine Self-Service-Station und Gepäckschließfächer runden das Angebot ab. Vier weitere baugleiche Mobilitätstationen werden nachfolgen. Die Infrastruktur von Radwegeverbindungen wird überprüft und Verbesserungen in die Wege geleitet. Freuen Sie sich auf den Aufbau einer klimafreundlichen Infrastruktur.

Ihnen und uns wünsche ich ein spannendes, vergnügliches

und erfolgreiches Binger STADTRADELN 2020!

Ihr

Jens Voll

Beigeordneter der Stadt Bingen

und zuständiger Dezernent für Radverkehr

Media

Aktion STADTRADELN Bingen“ findet vom 06. bis 26. Juni statt

 

Vom 06. bis 26. Juni 2020 ist die Stadt Bingen zum 6. Mal bei der STADTRADELN-Aktion des Klima-Bündnis dabei. Ab sofort heißt es wieder: Teams bilden, innerhalb der 3 Aktionswochen das Fahrrad so oft wie möglich nutzen und klimafreundliche Kilometer für das eigene Team und die Stadt Bingen sammeln. Es geht dabei nicht allein um Rekorde: Jeder eingetragene Kilometer zählt!

Für alle, die kein eigenes Team bilden möchten oder können, gibt es ein „Offenes Team Bingen“ bei dem sich jeder eintragen kann.

Die im Aktionszeitraum auf dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer werden über den eigenen Account auf der STADTRADELN-Homepage (www.stadtradeln.de) sukzessive gesammelt und eingetragen.

Teilnehmer können sich auch in der laufendenden STADTRADELN-Aktion für die Kampagne anmelden. Wenn sich also noch TEAMS aus dem Kollegen-, Freundes- oder Bekanntenkreis bilden, können diese sich jederzeit noch während des Aktionszeitraums kostenlos registrieren und mitmachen. Weiterhin können die Teamkapitäne Statements auf der Homepage zur Kampagne oder zu Ihrem Team abgeben.

In diesem Jahr findet das Binger STADTRADELN wieder zeitgleich mit dem STADTRADELN des Landkreises Mainz-Bingen und dem vom Landkreis koordinierten „Fahrrad-Sommer“ statt. Alle die in Bingen wohnen, arbeiten, hier zur Hoch-/Schule gehen oder einem Verein angehören und ihre Kilometer für Bingen radeln und zählen möchten, melden sich aber wie gewohnt, auf www.stadtradeln.de/bingen an. Für Bingen gibt es weiterhin eine eigene STADTRADELN-Seite und einen eigenen „Wettkampf“ mit Auswertung und Siegern.

Zusätzlich werden die Binger Rad-Kilometer dann noch zu den Kilometern für den Landkreis aufaddiert. Die Binger Teams erscheinen ebenfalls auf der STADTRADELN-Webseite des Landkreises Mainz-Bingen.

 

STADTRADELN-Stars gesucht:

Alle Binger, die neben der Teilnahme gerne als „Repräsentant“ für das Binger STADTRADELN aktiv werden möchten, können sich als „STADTRADELN-Star“ bewerben. Ziel des STADTRADELN ist es, beruflich und privat möglichst viele Wege mit dem Rad zurückzulegen. Die Sonderkategorie STADTRADELN-Star bietet die Möglichkeit, noch einen Schritt weiter zu gehen – denn STADTRADELN-Stars sollen in den 21 STADTRADELN-Tage am Stück kein Auto von innen sehen. Vor allem Personen des öffentlichen Lebens sind besonders dazu aufgerufen, als STADTRADELN-Stars an den Start zu gehen und die Stadt Bingen in besonderer Weise bei der Kampagne zu repräsentieren. Selbstverständlich gibt es auch schöne Preise zu gewinnen.

Sollten Sie sich dafür interessieren, in diesem Jahr als „STADTRADELN-Star“ teilzunehmen, d.h. innerhalb des Aktionszeitraums komplett auf das Auto zu verzichten und über Ihre Erlebnisse als Stadtradler-Star wöchentlich einen Blogbeitrag zu schreiben, bitte wir Sie, sich mit uns persönlich in Verbindung zu setzen.

 

Meldeplattform RADar!

Während des Kampagnenzeitraums bietet die Stadt Bingen erneut allen Bürgerinnen und Bürgern die Meldeplattform RADar! an. Mit diesem Tool haben Radelnde die Möglichkeit, via Internet im Online-Radelkalender oder über die RADar!- bzw. STADTRADELN-App die Verwaltung auf störende und gefährliche Stellen im Radwegeverlauf aufmerksam zu machen.

 

Kontakt und weitere Informationen:

https://www.stadtradeln.de/bingen/ oder beim Koordinator des Mobilitätskonzeptes, Michael Kloos, Telefon 06721 / 9707-77, E-Mail stadtradeln at bingen.de

 

Image – click to enlargeImage – click to enlarge

Downloads

Einträge pro Seite:
20
50
100
All inhabitant categories
Einträge pro Seite:
20
50
100
All inhabitant categories
Bingen am Rhein im Landkreis Mainz-Bingen gehört zum Landkreis Mainz-Bingen.

Zur Auswertung im Landkreis

STADTRADELN-Stars

Photo

Mein Name ist Annette Renner und ich bin nun in Corona-Zeiten als eine Repräsentantin / Botschafterin oder sprich als Stadtradel-Star fürs Radfahren im Binger Raum „angetreten“. Treten ist ein gutes Stichwort: Denn Treten muss man auch beim E-Bike, aber man hat halt leichte Anfahrhilfe und man kann am Berg sich Kraftvolle Unterstützung zuschalten.
Das macht gute Laune und macht Spaß. Nebenbei ist es gesund und praktisch, manchmal keck und witzig. Es macht frei und unheimlich unabhängig.

Seit Frühjahr 2019 besitze ich nun mein gebrauchtes, weißes E-Eselchen der Marke Flyer , welches mich treu und brav, tapfer und zuverlässig in einem Radius von 25 km überall hinbringt! ICH LIEBE ES!

Und weil ich es so liebe, deshalb stelle ich mich nun im Sommer 2020 als überzeugte Befürworterin gerne zur Verfügung.
Mittlerweile sind meine Rad fahr-Erfahrungen so umfangreich, dass ich guten Gewissens als „Fulltime-Star“ berichten kann. Die Zugangsvoraussetzungen zum Stadtradel-Star erfülle ich locker. Seit 2010 besitze ich schon kein Auto mehr und musste mich damals schon mit öffentlichen Verkehrsmitteln beschäftigen – aber eher am Rande – denn ich hatte zumeist einen Arbeitsplatz in der Stadt Bingen.

Seit Sommer 2019 bin ich auch Mieterin der bingo-Fahrradbox am Fruchtmarkt.
Die Zusammenarbeit mit Herrn Kloos von der Stadtverwaltung war stets vom Besten und ich freue mich sehr, dass in Bingen nun was „los-gemacht“ worden ist – um das eigene, freie und unabhängige Radeln bekannter und populärer zu machen.

Photo

Larissa Conrad

RADar! in Bingen am Rhein im Landkreis Mainz-Bingen

Team captains

Statistiken der letzten Jahre

  • Cyclists

  • Parliamentarians

  • Teams

  • geradelte Kilometer

  • t CO2 avoided

Local partners and supporters