Coat of arms/logo

Altshausen im Landkreis Ravensburg

TOUR du DUERF from 27.06. to 17.07.2020

  • 665

    Cyclists

  • 12/14

    Parliamentarians

  • 63

    Teams

  • 142,141

    geradelte Kilometer

  • 21

    t CO2 avoided

Coat of arms/logo

Altshausen im Landkreis Ravensburg

TOUR du DUERF from 27.06. to 17.07.2020

  • 665

    Cyclists

  • 12/14

    Parliamentarians

  • 63

    Teams

  • 142,141

    geradelte Kilometer

  • 21

    t CO2 avoided

The following towns/communities have already registered:

Information

Start date not yet set
Week 2
Week 3
Starts in 0 days

Die Gemeinde Altshausen im Landkreis Ravensburg will participate in TOUR du DUERF from 27. June to 17. July 2020. Anyone who lives, works, belongs to a club or attends school/university in Gemeinde Altshausen im Landkreis Ravensburg is able to participate in TOUR du DUERF.

You can still register and collect kilometres for your municipality even if TOUR du DUERF has already started in your municipality.

Contact information

Michael Epp
Bürgeramt

Tel.: +49 7584 920614
altshausen at stadtradeln.de

Gemeinde Altshausen
Hindenburgstraße 2
88361 Altshausen

Events

ALTSHAUSEN FÄHRT FAHRRAD - ALLES RADELT FÜR EIN GUTES KLIMA

Eigentlich ist der Klimaschutz gemeint, doch hat diese Aktion eine ganz tolle Nebenwirkung! 

Im ganzen Ort, in vielen Firmen, in den Schulen und Kindergärten wird über Stadtradeln gesprochen und gemeinsam geradelt, es entwickelt sich gerade eine unglaubliche Dynamik. 

Kinder motivieren Eltern, Eltern motivieren Kinder, viele Jugendliche sieht man auf den Rädern, viele Senioren und ganze Gruppen rollen durch den Ort, ob mit oder ohne "E"

Platz 1 -  SENSATIONELL! Wir gehen in die 3. Woche.

So verläuft das Stadtradeln in Altshausen:

Tag 1: Auftaktveranstaltung mit 364 Teilnehmern und 24.000 Kilometern

Tag 2 bis Tag 9: In Altshausen ist das "Radfieber" ausgebrochen.

Tag 10: Altshausen knackt die 100.000 Kilometermarke, es fehlen nur noch 3000 KM zu Platz 1     

Tag 11:  Die Sensation ist PERFEKT - Altshausen steht auf Bundesebene auf Platz 1 

Tag 12: Wir haben 111.000 Kilometer - die Zahl klettert nach oben.  Das MI-KA Sports Radelteam steht im Landkreis momentan auch auf Platz 1 und hat über 17.000 Kilometer erradelt

Tag 13: Wir werden heute noch die 120 000 Kilometer erreichen. Am Abend haben wir bereits die 125 000 Kilometer geknackt. MI-KA Sports steht noch vor STADLER in der Teamwertung. Viele gute Einzelradler sind in den Teams auf dem Sattel. 

Tag 14:  Was bringt das Wochenende - wir sind alle gespannt. Wir starten in die letzte Woche "Stadtradeln 2020" Ein unglaubliches Zwischenergebnis für die Gemeinde Altshausen - noch führt das MI-KA Sports Radelteam vor dem Team STADLER  - welches Team schafft es auf den 3. Platz? Auch in der Einzelwertung bleibt es spannend - viele starke Radler sind am Start. Wir beenden den Tag mit 131.447 Kilometern. Das MI-KA Sports Radelteam beendet auch die 2. Woche im Landkreis Ravensburg auf Platz 1. 

Endspurt - noch 7 Tage bis zum Abschlussfest und das Radelfieber steigt weiter an. Trotzdem... auf geht`s, Auto stehen lassen und ab auf´s Rad, motiviert weiterhin alle die Freude am Radeln haben - nun können wir Kilometer machen und den Vorsprung ausbauen. 

Tag 15: Auch wenn es mal regnet, wir sind nicht aus Zucker! 136.000 Kilometer - so starten wir in den Tag. Auf geht es - wer Lust hat kann um 15.00 Uhr eine gemeinsame Ausfahrt mit Organisator Michael Epp machen. 

Die Teilnehmerzahl in Altshausen ist auf 661 aktive Radler gestiegen - super!

Tag 21: Abschlussfest mit Abschlussfahrt - Uhrzeit steht noch nicht fest

 

Leider haben viele Teilnehmer ihre Kilometer noch nicht eingetragen oder noch nicht an Michael Epp weitergeleitet - bitte unbedingt nachholen. 

Wer die Kilometer selber einträgt, bitte immer am Abend gleich eintragen. 

Wer die Kilometer an Michael Epp weiterleitet, bitte am liebsten alle 2 Tage anrufen oder eine Mail schreiben und die Kilometer durchgeben. 

07584/3306 Privat / 07584/920614 Büro Rathaus / epp at altshausen.de / michael at mika-sports.com  

 

Die Trainingsfahrten kommen gut an und deshalb werden wir noch weitere Termine festlegen. 

Trainingsfahrten für alle die Lust haben in der Gruppe zu fahren!

Termine:

Dienstag, 07. Juli 2020 um 19.30 Uhr - Treffpunkt Sporthalle in Altshausen (Richtung Ebersbach) - Trainingszeit von MI-KA Sports

(Tempo wahrscheinlich etwas schneller - trotzdem ein ÖFFENTLICHES RADELN und jeder kann die Kilometer sich und seinem Team gutschreiben)

Mittwoch, 08. Juli 2020 um 18.00 Uhr - Treffpunkt Fahrrad Prausmüller Altshausen

Samstag, 11. Juli 2020 um 15.00 Uhr - Treffpunkt Fahrrad Prausmüller Altshausen 

 

Am Freitag, 17. Juli 2020 findet ein Abschlussradeln statt 

Nähere Infos werden in den nächsten Tagen mitgeteilt. 

 

Was bisher war:

 

Auftaktveranstaltung am 27. Juni 2020 bei Fahrrad Prausmüller in Altshausen

Info / Teilnehmergeschenk und alles ohne Startgeld

Änderung: Aufgrund Corona findet keine BEWIRTUNG statt.

Start zwischen 11.00 und 14.00 Uhr 

Strecke 1: 3,3 Kilometer

Strecke 2: ca 12 Kilometer 

Strecke 3: ca. 20 Kilometer 

Strecke 4: ca. 40 Kilometer

Strecke 5: ca. 63 Kilometer 

Strecke 6: ca 30 Kilometer für Mountain Biker 

Jeder Teilnehmer erhält an der Auftaktveranstaltung ein Starterpaket!

Alle Teilnehmer sollten sich in eine Teilnehmerliste eintragen lassen, dort bitte angeben welche Tour geradelt wird und nach der geradelten Tour erhält jeder ein Getränk, eine Banane und ein Starterpaket. 

Königsegger Walderbräu sponsert jedem Teilnehmer ein Getränk! 

Die Volksbank Altshausen Stiftung sponsert jedem Teilnehmer eine Banane an der Auftaktveranstaltung und sponsert einen Preis im Wert von 200,- Euro für den besten Fahrer oder Fahrerin für die meisten geradelten Kilometer nach den 3 Wochen (27.06. - 17.07.2020).

Die Gemeinde Altshausen sponsert an der Auftaktveranstaltung für jeden Teilnehmer einen Stoffbeutel und schüttet Geldpreise im Wert von 800,- Euro für die besten Fahrer und Fahrerinnen aus. 

Fahrrad Prausmüller sponsert für jeden Teilnehmer eine Getränkeflasche

 

Auf was jetzt noch warten - mach mit und melde dich an. 

www.stadtradeln.de/altshausen  ;

 

Die Strecken der Auftaktveranstaltung in Altshausen am 27.06.2020: 

 

3,3 Kilometer - Kinderrunde

Start am Fahrradhandel Prausmüller in der Herzog-Albrecht-Allee, Richtung Bahnhof links über den Bahnübergang. Wir fahren eine Runde gegen den Uhrzeigersinn um das Altshauser Ried und dann wieder zurück zum Fahrradhandel Prausmüller. 

12 Kilometer - Familienrunde

Start am Fahrradhandel Prausmüller in der Herzog-Albrecht-Allee, Richtung Bahnhof links über den Bahnübergang. Nach dem Bahnübergang geht es links den Riedweg hoch zur Ebersbacher Straße und dann weiter auf dem Radweg Richtung Ebersbach. Im Wald links abbiegen Richtung Tiergarten, dann wieder links halten nach Lichtenfeld. Nach Lichtenfeld geht es rechts in Richtung Baltshaus. Es geht durch Baltshaus durch und wieder zurück nach Altshausen. Immer den Bodenmarkierungen folgen. 

20 Kilometer - Erlebnisrunde

Start am Fahrradhandel Prausmüller in der Herzog-Albrecht-Allee, in Richtung Bahnhof links über den Bahnübergang. Zuerst geht es gegen den Uhrzeigersinn auf den Rundweg im Altshauser Ried. Nach dem Rundweg geht es in Richtung Ebersbacher Straße, weiter in Richtung Ebersbach. Im Wald links abbiegen Richtung Tiergarten, dann wieder links halten nach Lichtenfeld. Nach Lichtenfeld geht es rechts in Richtung Luditsweiler Straße und weiter nach Luditsweiler. Mitten in Luditsweiler geht unsere Tour links weiter nach Glochen, am Ortsanfang gleich links weiter nach Boms. In Boms müssen wir in der Ortsmitte die B32 überqueren. Nach dem Blitzer geht es links weiter nach Hundsrücken, weiter am  "Häuserhof" vorbei nach Ragenreute. In Ragenreute an der Kapelle links hoch in Richtung B32, aber auf dem Parallelweg zur B32 rechts weiter nach Altshausen. Am Friedhof vorbei geht es zum Altshauser Weiher, durch die Unterführung der B32 Brücke geht es weiter auf der Haupt-, Hindenburgstraße zur Herzog-Albrecht-Allee. Wir sind auf der Zielgeraden zum Fahrradhandel Prausmüller. Bitte Bodenmarkierungen beachten. 

42 Kilometer - Radmarathon 

Start am Fahrradhandel Prausmüller in der Herzog-Albrecht-Allee, Richtung Bahnhof links über den Bahnübergang. Nach dem Bahnübergang geht es links den Riedweg hoch zur Ebersbacher Straße und dann weiter auf dem Radweg Richtung Ebersbach. Im Wald links abbiegen Richtung Tiergarten, dann geht es rechts nach Ebersbach. Nach dem Tennisplatz in Ebersbach geht es am kleinen "Kreisverkehr" links nach Musbach. Auf dem schönen Weg kann man die Riedlandschaft ohne großen Verkehr genießen. In Musbach geht es dann zur Hauptstraße, dort geht es links auf dem Radweg weiter nach Boos. Mitten in Boos fahren wir links auf die Hochberger Straße und auch hier fahren wir durch ein tolles Naturschutzgebiet bis nach Hochberg. In Hochberg bitte den Pfeilen folgen, die Strecke führt am Sportplatz vorbei nach Schwarzenbach. In Schwarzenbach links abbiegen nach Glochen. Am Ortsende geht es rechts nach Boms. An der B32 müssen wir in Boms die Straße überqueren und es geht links weiter nach Hundsrücken. Nach einem knappen Kilometer links abbiegen am Häuserhof vorbei nach Ragenreute. An der Kapelle in Ragenreute geht es rechts über einen Riedweg nach Eichstegen. Bitte den Markierungen folgen! An der Biogasanlage in Eichstegen geht es rechts nach Wolfertsreute, an der Kreuzung links nach Ratzenreute. Hier scharf rechts nach Hüttenreute abbiegen, an der Kreuzung links weiter nach Hoßkirch. In Hoßkirch geht es links in Richtung Hoßkircher See und weiter nach Käfersulgen und Kreenried. In Kreenried geht es Richtung Ebenweiler und dann gleich links nach Litzelbach. Kurz vor dem Ortsausgang in Litzelbach geht es rechts nach Altshausen. Am Ortseingang rechts in die Kolberger Straße und dann rechts in Richtung Haggenmoos. Nach der Bahnbrücke links und gleich wieder links an der Firma Stadler vorbei in die Gottlieb-Daimler-Straße. Hier bitte den gelben Markierungspfeilen folgen. In der Senderstraße geht es zuerst rechts und dann gleich links  zur Hindenburgstraße. Rechts weiter bis zu den Altshauser Sportplätzen in der Blönrieder Straße. Wir fahren weiter bis zur Stubener Straße und biegen links ab in die Zielgerade - Es geht wieder zum Radhandel Prausmüller zurück. 

63 Kilometer - Tour durch alle Verbandsgemeinden

Start am Fahrradhandel Prausmüller in der Herzog-Albrecht-Allee, Richtung Bahnhof links über den Bahnübergang. Nach dem Bahnübergang geht es links den Riedweg hoch zur Ebersbacher Straße und dann weiter auf dem Radweg Richtung Ebersbach. Im Wald links abbiegen Richtung Tiergarten, dann geht es rechts nach Ebersbach. Nach dem Tennisplatz in Ebersbach geht es am kleinen "Kreisverkehr" links nach Musbach. Auf dem schönen Weg kann man die Riedlandschaft ohne großen Verkehr genießen. In Musbach geht es dann zur Hauptstraße, dort geht es links auf dem Radweg weiter nach Boos. Mitten in Boos fahren wir links auf die Hochberger Straße und auch hier fahren wir durch ein tolles Naturschutzgebiet bis nach Hochberg. In Hochberg bitte den Pfeilen folgen, die Strecke führt am Sportplatz vorbei nach Schwarzenbach. In Schwarzenbach links abbiegen nach Glochen. Am Ortsende geht es rechts nach Boms. In Boms müssen wir die B32 überqueren, nach dem Blitzer geht es links weiter nach Hundsrücken. Nach einem knappen Kilometer links abbiegen am Häuserhof vorbei nach Ragenreute. An der Kapelle in Ragenreute geht es rechts über einen Riedweg nach Eichstegen. Bitte den Markierungen folgen! An der Biogasanlage in Eichstegen geht es rechts nach Wolfertsreute, an der Kreuzung links nach Ratzenreute. Hier scharf rechts nach Hüttenreute abbiegen, an der Kreuzung links weiter nach Hoßkirch. In Hoßkirch geht es links in Richtung Hoßkircher See bis zum Wald, hier trennen sich die Strecken. 20 und 40 Kilometer fahren in Richtung Käfersulgen, die lange Tour geht rechts weiter auf der Rückseite vom Hoßkircher See in Richtung Köngiseggwald. Auf einer Nebenstrecke (Seestraße) geht es bis nach Königseggwald, dort bleiben wir auf der Seestraße bis wir zur Hauptstraße kommen und biegen links nach Riedhausen ab. Dort müssen wir bis nach Riedhausen auf der Kreisstraße bleiben. Mitten in Riedhausen geht es links weiter in Richtung Oberwaldhausen, allerdings biegen wir kurz nach dem Ortsende wieder links ab in Richtung Kreenried, ein schöner Weg schlängelt sich am Schloss Königsegg vorbei und wir kommen nach Bauhof, dort geht es rechts weiter nach Oberwaldhausen. In Oberwaldhausen biegen wir links ab nach Unterwaldhausen, rechts weiter nach Guggenhausen. Im schönen Guggenhausen biegen wir links ab nach Fleischwangen, in Fleischwangen fahren wir auf dem direkten Weg über Zippern nach Ebenweiler. So langsam nähern wir uns dem Ziel. In Ebenweiler müssen wir gleich an der ersten Kreuzung rechts nach Schlupfen abbiegen, bitte nicht auf der Straße die nach Fronhofen führt, wir fahren durch das alte Baugebiet nach Schlupfen, dort links abbiegen nach Malmishaus. In Malmishaus wieder links in Richtung Altshausen, ein kleiner Abstecher über Ingenhart führt unser Weg nach Stuben. In Stuben geht es links weiter nach Altshausen.  An der Blönrieder Straße gerade aus in die Stubener Straße bis zum Bahnübergang. Diesen queren und links abbiegen auf die Zielgerade zu Fahrrad Prausmüller.  

Mountain-Bike Strecke mit 31 Kilometern

Start Fahrradhandel Prausmüller, Richtung Bahnhof, rechts über den Bahnübergang, nach dem Bahnübergang links und dann rechts in die Hardtwaldstraße in den alten Trimm-dich-Pfad der Gemeinde Altshausen. Danach geht es nach ca. 1 km an einer Kreuzung rechts in Richtung B 32 und gleich wieder links in Richtung Mendelbeuren. Unter der neuen B 32 Unterführung nach Mendelbeuren fahren, an der Ortsdurchfahrt links Richtung Ingenhardt. Vor dem letzten Haus in Mendelbeuren rechts abbiegen Richtung Oberweiler. Kurz vor Oberweiler rechts halten, an dem kleinen Weiher vorbei fahren. Ein kleines Stück den Wald gerade aus und dann links abbiegen. Im Wald in Richtung Malmishaus orientieren. Nach ca. 1 km geht es rechts in den Wald und wir fahren in Richtung Ebenweiler. Nach dem Wald sieht man bereits das Autohaus 1a in Ebenweiler. Die neu asphaltierte Landstraße überqueren und den Radweg in Richtung des Ortseingang Ebenweiler folgen. Der Parallelstraße zur Landstraße zum Ortseingang folgen. Vor dem ersten Gebäude geht es scharf rechts hoch. Auf dem neuen Flurbereinigungsweg führt uns der Weg an die Haggenmooserstraße auf welcher wir rechts abbiegen. Nach ca. 100 Metern müssen wir scharf links auf einen Feldweg abbiegen. Der Feldweg führt uns zu einem weiteren neuen Flurbereinigungsweg direkt nach Mauren. Nach dem Heustadl links folgen wir dem Wiesenwanderweg in Richtung Kreenried und überqueren die Litzelbacher Straße in Richtung Eichstegen. Zwischen Eichstegen und Kreenried überqueren wir die Straße und fahren durch den Meisterhof. Der Weg führt uns nach Käfersulgen und weiter nach Kreenried. An der Kreuzung geht es weiter in Richtung Bauhof. Vor dem Wald links abbiegen und ein schöner Waldweg führt uns direkt nach Bauhof. An der Kapelle in Bauhof biegen wir rechts ab und biegen nach dem letzten Gebäude in Bauhof wieder rechts ab. Vorsicht, der erste Weg der nach rechts führt ist eine Sackgasse! Markierungen beachten. Nach dem letzten Gebäude geht es rechts im Wald Berg ab in Richtung Hoßkirch. Wir überqueren den Bahnübergang und biegen gleich rechts ab und folgen den Markierungen. Eine relativ lange Walddurchquerung bringt uns nach Eichstegen. Hier müssen wir die Ortsdurchfahrt in Richtung Altshausen nutzen und biegen nach dem letzten Haus links und gleich wieder rechts ab in Richtung Schweinestall bei Reute. Am Schweinestall gerade aus in Richtung Weiherried, dort folgen wir ein kleines Stück dem Fischrundwanderweg und kommen so an den Hackschnitzelweg in Richtung Ragenreute. Am Ende des Hackschnitzelweg biegen wir scharf rechts ab und nach ca. 300 Metern links abbiegen in Richtung Hirschegg. An der nächsten Feldwegkreuzung rechts abbiegen in Richtung Altshausen. Nach ca. 200 Metern geht es rechts runter und an der nächsten Abbiegung gleich wieder links in Richtung Absetzbecken des Weihers. Hier nutzen wir den schönen Wiesenweg nach Altshausen, an der B 32 geht es über die Brücke und dann unter der Brücke auf der Ortsdurchfahrt zum Fahrradhandel Prausmüller.   

Zusätzlich wird angeboten:

Fahrrad-Schnitzeljagd durch die STADTRADELN-Kommunen im Landkreis Ravensburg am 27.06.2020

Vielen Dank an alle Teilnehmenden der Fahrrad-Schnitzeljagd zum Auftakt von STADTRADELN 2020! Viele Radlerinnen und Radler waren am ersten STADTRADELN-Tag quer durch den Landkreis unterwegs, erfassten Strecken für ihr Kilometer-Buch und sendeten Fotos für das Gewinnspiel ein. Unter "Presse" gibt es eine Foto-Collage von einem Teil der fleißigen Radelnden, die an diesem Tag die Fahrrad-Schnitzeljagd-Station in Altshausen aufsuchten.


§1 Grundregeln STVO

(1) Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.

(2) Wer am Verkehr teilnimmt, hat sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet oder, mehr als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.

Information

Image

DIE WERBUNG LÄUFT AUF HOCHTOUREN - MITMACHEN LOHNT SICH

TOLLE PREISE WARTEN AUF DIE TEILNEHMER. 

 

WICHTIG: 

ES SPIELT WIRKLICH KEINE ROLLE WIEVIELE KILOMETER JEDER EINZELNE IN

DIESEN 3 WOCHEN FÄHRT - OB JEDEN TAG ODER NUR EINMAL - JEDER KANN

SELBER ENTSCHEIDEN - WICHTIG IST EINFACH DABEI SEIN UND FÜR EIN GUTES

KLIMA RADELN!

Greeting

Image

Die Gemeinde Altshausen startet in diesem Jahr zum 1. Mal beim Stadtradeln. Wir radeln für ein gutes Klima. 

Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig etwas für die Umwelt zu tun, aber auch Bewegung ist für die Menschen sehr wichtig und bringt nur Vorteile. 

Man steigt ins Auto und fährt zum Bäcker, zum Metzger oder bringt die Kinder zur Schule oder in den Kindergarten und fährt zur Arbeit - oft überlegt man nicht und fährt einfach zu.

Wir wollen versuchen, genau diese Strecken einfach mal mit dem Rad zu fahren. Warum muss man Kinder die in Altshausen wohnen zur Schule oder zum Kindergarten fahren? Am Samstag mit dem Auto zum Bäcker um Brötchen zu holen - ist das wirklich notwendig? 

Die Brötchen schon, aber das Auto?

Vom 27.06.2020 bis zum 17.07.2020 radeln wir für ein gutes Klima - jetzt anmelden.

Als Mitarbeiter der Gemeinde Altshausen und als leidenschaftlicher Sportler, freue ich mich über die Aktion "Stadtradeln" und freue mich über viele Teilnehmer. 

Jeder Kilometer zählt - also meldet euch einfach an und macht Werbung für diese tolle Aktion.

Michael Epp 

Organisator Stadtradeln 2020

Media

Preisrätsel zum Stadtradeln 

Die Gewinner stehen fest: 

1. Platz  Markus Baumann-Bilger / Lenkertasche von Fahrrad Prausmüller

2. Platz  Otto Birkenmaier / MI-KA Hanteln von MI-KA Sports

3. Platz Marina Jung / Gutschein Pizzeria Vesuvio 

4. Platz Michael Deffaa / Gutschein Pizzeria Neue Welt 

5. Platz Susanne Prausmüller / Lautsprecher von Volksbank Altshausen 

6. Platz Miro Ivanusec / Pasta Korb von Edeka Leber 

7. Platz Torsten Kraus / Familiengutschein Altshauser Weiher / Gemeinde Altshausen

8. Platz Stefan Geertz / Kinogutschein von Volksbank Altshausen 

9. Platz Selina Epp / AGV Gutschein Gemeinde Altshausen 

10. Platz Daniela Dangelmaier / Handtuch Gemeinde Altshausen

 

Über 100 richtige Lösungen wurden abgegeben - vielen Dank an alle Sponsoren. 

Fahrrad Prausmüller

Pizzeria Vesuvio 

Pizzeria Neue Welt 

Edeka Leber 

Volksbank Altshausen 

TS Events 

TT Entertainment

MI-KA Sports 

Gemeinde Altshausen  

Image – click to enlargeImage – click to enlargeImage – click to enlargeImage – click to enlargeImage – click to enlarge

Downloads

Einträge pro Seite:
20
50
100
All inhabitant categories
Einträge pro Seite:
20
50
100
All inhabitant categories
Altshausen im Landkreis Ravensburg gehört zum Landkreis Ravensburg.

Zur Auswertung im Landkreis

STADTRADELN-Stars

Photo

Die Gemeinde Altshausen sucht einen Stadtradeln-Star! 

Was ist ein Stadtradeln-Star? 

Ein Teilnehmer der komplett in diesen drei Wochen auf sein Auto verzichtet, aber auch in

kein anderes Auto steigt, kein Bus und kein Zug benutzt. 

Jede Strecke mit dem Rad bewältigt. 

Meldet euch bei Michael Epp - 07584/920614 oder Mobil 0171-6711579 

Photo

Wir haben zwar keinen Radsportler der in den 3 Wochen auf sein Auto verzichten will, aber in Altshausen ist jeder ein Star der bei der Aktion "Stadtradeln" teilnimmt. 

RADar! in Altshausen im Landkreis Ravensburg

Team captains

Report
Photo

Gemeinde Altshausen

Team: Offenes Team - Altshausen

„Drahtesel benötigen immer einen Tritt.“

Ich wünsche mir für meine Gemeinde viele Teilnehmer und viele gefahrene Kilometer.

Join team
Report

NICHT NUR CARBON - AUCH KONDITION!

Schnapp dein Rad und mach mit!

Join team
Report
Photo

Martin Heutele

Team: FV Altshausen

Fussball ist ein Mannschaftssport. Das Team ist immer erfolgreicher als der Einzelne

Join team
Report
Photo

Uwe Kaufmann

Team: FF Altshausen

Radfahra isch veganes Reita!

Gut Schlauch! Nicht nur bei der Feuerwehr sondern auch auf der Felge!!!

Join team

Local partners and supporters

Gemeinde Altshausen
Walder Bräu
Prausmüller
Pizzeria Vesuvio
TS Events
TT Entertainment
MI-KA Sports
Neue Welt
Edeka Leber Altshausen
Apotheke